CRF 1000 L Africa Twin

Benutzeravatar
thunder100
Beiträge: 768
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 12:18
Hersteller: Honda
Type: XRV750 AT+CRF1000L DCT Weiss
Modell: RD07/SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 2000
Reifen: CRF:Cont/XRV:Pirelli Scorpion
Wohnort: Wienerwald

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon thunder100 » Di 9. Feb 2016, 11:42

Ich bin im Nassen gefahren-->war null Problem.Im Gegenteil.Die frage ist eher wie kalt wars.Unter 7 Grad funktioniert nichts so gut

Reifenwahl

Motorrad wird in Japan produziert (Gott sei Dank)

Das hieße

Bestellung-->1 Monat zur Produktion-->Verschiffung etc-->2 Monate davon 1 Monat Schiff-->Händler

Das bedeuted das eine Bestellung mit den Wunschreifen am 10 März am ca 10 Juni da wäre-->eher unrealistisch

LG

Roland
Vom Wienerwald bis in die Ténéré und retour

Benutzeravatar
thunder100
Beiträge: 768
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 12:18
Hersteller: Honda
Type: XRV750 AT+CRF1000L DCT Weiss
Modell: RD07/SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 2000
Reifen: CRF:Cont/XRV:Pirelli Scorpion
Wohnort: Wienerwald

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon thunder100 » Di 9. Feb 2016, 14:09

Vom Wienerwald bis in die Ténéré und retour

Benutzeravatar
Maddan
Beiträge: 48
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 12:52
Hersteller: Honda
Type: CRF 1000 L DCT
Modell: SD04
Baujahr: 2015
Km Stand: 15000
Reifen: TKC 70

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon Maddan » Di 9. Feb 2016, 15:26

Wer hat's erfunden? :lol: Hoffentlich bekommt der Createur nicht Probleme mit Honda :pfeif:

Bild

Bild

Benutzeravatar
christopher74
Beiträge: 601
Registriert: So 6. Mär 2011, 16:27
Reifen: Heidenau Scout 60
Wohnort: Wien

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon christopher74 » Di 9. Feb 2016, 15:49

Wer es auf der Bike in Linz nicht gesehen hat.

Hier das Zubehörvideo https://www.youtube.com/watch?v=FEmB9gu8mxg

Benutzeravatar
thunder100
Beiträge: 768
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 12:18
Hersteller: Honda
Type: XRV750 AT+CRF1000L DCT Weiss
Modell: RD07/SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 2000
Reifen: CRF:Cont/XRV:Pirelli Scorpion
Wohnort: Wienerwald

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon thunder100 » Di 9. Feb 2016, 16:42

Maddan hat geschrieben:Wer hat's erfunden? :lol: Hoffentlich bekommt der Createur nicht Probleme mit Honda :pfeif:

]

Honda vielleicht nicht aber aus Erfahrung sieht das Rothman's Mörder eng
Vom Wienerwald bis in die Ténéré und retour

Benutzeravatar
spezi266
Beiträge: 2440
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 21:07
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07A
Baujahr: 2002
Km Stand: 97000
Reifen: Mitas E-09 Explorer
Wohnort: 2880 Kirchberg am Wechsel
Kontaktdaten:

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon spezi266 » Di 9. Feb 2016, 20:18

thunder100 hat geschrieben:
Maddan hat geschrieben:Wer hat's erfunden? :lol: Hoffentlich bekommt der Createur nicht Probleme mit Honda :pfeif:

]

Honda vielleicht nicht aber aus Erfahrung sieht das Rothman's Mörder eng


:popcorn: Tschikwerbung is eh verboten. Solln froh sein, dass noch einer Werbung dafür macht. ;-)

Spezi
Cats do not go for a walk to get somewhere, but to explore.
Sidney Denham

Benutzeravatar
christopher74
Beiträge: 601
Registriert: So 6. Mär 2011, 16:27
Reifen: Heidenau Scout 60
Wohnort: Wien

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon christopher74 » Do 11. Feb 2016, 09:52

@thunder
Wo kann man eigentlich die DCT AT in Wien/ NÖ Probe fahren ?

Könnte heuer doch noch was mit der neuen Twinni werden und nachdem alle Presseberichte vom DCT schwärmen und ich vorallem die AT auch als daily driver ins Büro im Großstadtdschungel nutzen möchte, wäre das DCT Modell doch eine Option

PS: AT im natürlichen Habitat https://www.youtube.com/watch?time_cont ... -l_BgmtuqY

Dan
Beiträge: 227
Registriert: So 23. Sep 2012, 10:20
Hersteller: Honda
Type: XRV 750
Modell: RD07
Baujahr: 1996
Km Stand: 59999
Reifen: Mitas/Karoo
Wohnort: 1190Wien

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon Dan » Do 11. Feb 2016, 10:51

christopher74 hat geschrieben:@thunder
Wo kann man eigentlich die DCT AT in Wien/ NÖ Probe fahren ?


Die 2radbörse auf der Praterstrasse hat eine angemeldet.
Der Verkäufer hat mich schon fur eine Probefahrt gelockt da hätte ich aber zuwenig Zeit.
:-Dan

Stahl Bikers Only
Beiträge: 1
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 10:47

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon Stahl Bikers Only » Do 11. Feb 2016, 11:51

https://www.facebook.com/StahlBikersOnl ... =3&theater

Sie sind alle da!! Nur mehr zusammenbauen und anmelden!!! Dann geht’s los :wheely:
Anfragen und Terminvereinbarung unter:


J. Michael Dolezal
Verkaufsleitung Motorrad

1200 Wien, Heistergasse 4-6
Tel.: +43 (0)1 33 122 - 15
Fax.: +43 (0)1 33 122 - 66
E-mail: jmdolezal(a)autostahl.com
Web: http://www.autostahl.com/bike.php
News: http://www.autostahl.com/newsletter.php
Facebook: http://www.facebook.com/StahlBikersOnly

Benutzeravatar
thunder100
Beiträge: 768
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 12:18
Hersteller: Honda
Type: XRV750 AT+CRF1000L DCT Weiss
Modell: RD07/SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 2000
Reifen: CRF:Cont/XRV:Pirelli Scorpion
Wohnort: Wienerwald

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon thunder100 » Do 11. Feb 2016, 15:04

Grundsätzlich könnens die Händler besser und machen nix kaputt!!!

Ich schreib das nur das niemand unnötig was runiert ( wir verkaufen gerne auch Teile in dem Zusammenhang aber eher sinnlos)

Twoflower hat geschrieben:Fehlt nur noch etwas Zubehör:

2) Das rote Kabel unter der Sitzbank sieht sehr verdächtig aus:
kann dort Zubehör angeschlossen werden? Falls ja, wie hoch ist die Sicherung?
Es geht um Navi, Heizgriffe, Kettenöler, was ich aber auch direkt an die Batterie hängen kann. Interessanter aber für Steuerplus für Zusatzscheinwerfer (irgendwann), da ich kein Stromdieb an den originalen Kabelbaum klemmen will.


Dieses Kabel NICHT anfassen-->gehört zur Wartung des ABS !!!

https://www.dropbox.com/s/7vf1t4grxzwk0ct/AT%20Elektrik%201.jpg?dl=0

Das Kabel vorne mit dem Zubehörkabelbaum

https://www.dropbox.com/s/r6dcar0dmbxwsmh/IMG_1555.JPG?dl=0

15 Ampere abgesichert und ZÜNDUNGSPLUS


https://www.dropbox.com/s/luu83tufet5gizz/IMG_1550.JPG?dl=0
https://www.dropbox.com/s/lp871kuwk8vu2ra/IMG_1554.JPG?dl=0

Stecker hinten (Zubehöralarmanlage ) 30 Ampere DAUERPLUS(Rosa) und 15 Ampere ZÜNDUNGSPLUS(Rot/Gelb) wie vorne (selbe Sicherung !! )

LG

Roland
Zuletzt geändert von thunder100 am Do 11. Feb 2016, 16:32, insgesamt 1-mal geändert.
Vom Wienerwald bis in die Ténéré und retour

PeterLE
Beiträge: 12
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 18:10
Hersteller: KTM
Type: Adventure 990
Baujahr: 2006
Km Stand: 88000
Reifen: Heidenau K60 Scout

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon PeterLE » Do 11. Feb 2016, 16:16

@ Roland

Vielen Dank für die sehr wertvollen Bilder zum geschalteten Plus !

Grüße von Peter aus L

Benutzeravatar
Hauptständer
Beiträge: 131
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 00:01
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 93
Km Stand: 105000
Reifen: heidenau k60

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon Hauptständer » Do 11. Feb 2016, 19:03

...stimmt es , dass ab ende 2016 die neue AT teilweise in Indien verbaut wird ?

oder ist das nur für den dortigen markt ? ..... lg alexander

Benutzeravatar
thunder100
Beiträge: 768
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 12:18
Hersteller: Honda
Type: XRV750 AT+CRF1000L DCT Weiss
Modell: RD07/SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 2000
Reifen: CRF:Cont/XRV:Pirelli Scorpion
Wohnort: Wienerwald

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon thunder100 » Do 11. Feb 2016, 20:05

Nein

Aber Sie überlegen,weil die inder ja soviel kaufen,die AT auch in Indien zu bauen

Unsere kommen aus Japan(Kumamoto) und vielleicht irgendwann aus Italien

LG

Roland
Vom Wienerwald bis in die Ténéré und retour

Benutzeravatar
DaJoe
Beiträge: 5
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 21:02
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L AfricaTwin DCT
Modell: SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 0
Reifen: Dunlop Trailmax
Wohnort: Wien

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon DaJoe » Do 11. Feb 2016, 22:30

thunder100 hat geschrieben:Ich bin im Nassen gefahren-->war null Problem.Im Gegenteil.Die frage ist eher wie kalt wars.Unter 7 Grad funktioniert nichts so gut

Reifenwahl



Kanns nur bestätigen - Reifen hält und trotz Wechsel Nass/Feucht/Trocken Temperaturbereich (Luft) 6-16°C bei den 200km kein Rutscher, kein ungewöhnliches oder unkontrolliertes Wegdriften
Natürlich war ich auch nicht sehr im Grenzbereich (neues Moperl, auch wenns net meine war, behandelt mans nicht ungebührlich)

Zum Thema Teuertech: Bislang eigentlich nur Vertröstungen über Lieferzeiten - sah man selbst auf der Bike in Linz (wo die AT eigentlich schon vollausgestattet stehen sollte, war leider net wirklich viel ausgestellt :( )
Jetzt stellt sich dann auch die Frage, wo man am besten ordern sollt: direkt bei Touratech oder übern vertrauten Honda Händler (damit auch herzlichen Dank für die Zubehörliste :) )

lg
Joe
Life is just a game ... play it or leave it ;-)

Benutzeravatar
thunder100
Beiträge: 768
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 12:18
Hersteller: Honda
Type: XRV750 AT+CRF1000L DCT Weiss
Modell: RD07/SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 2000
Reifen: CRF:Cont/XRV:Pirelli Scorpion
Wohnort: Wienerwald

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon thunder100 » Fr 12. Feb 2016, 08:31

DaJoe hat geschrieben:Zum Thema Teuertech: Bislang eigentlich nur Vertröstungen über Lieferzeiten - sah man selbst auf der Bike in Linz (wo die AT eigentlich schon vollausgestattet stehen sollte, war leider net wirklich viel ausgestellt :( )
Jetzt stellt sich dann auch die Frage, wo man am besten ordern sollt: direkt bei Touratech oder übern vertrauten Honda Händler (damit auch herzlichen Dank für die Zubehörliste :) )

lg
Joe


Beides ist möglich.Und normalerweise sollte auch der Preis beim Honda Händler oder bei Touratech direkt gleich sein.Deswegen haben wir Touratech beteits in der Entwicklung ein Bike geborgt.( und so wie H+P erklärt wo man was anschraubt und wo nicht)

LG

Roland
Vom Wienerwald bis in die Ténéré und retour

Benutzeravatar
mandi5162
Beiträge: 4
Registriert: So 13. Dez 2015, 21:56
Hersteller: Honda
Wohnort: Oberndorf

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon mandi5162 » Fr 12. Feb 2016, 12:15

Schaut Euch auch die Teile von HB an - gefallen mir zumindest genauso wie die von TT. Auf der Bike in Linz begutachtet. Der zweiteilige Sturzbügel gefällt mir von HB viel besser als der von TT. Unser Händler in Salzburg hat von allen wichtigen Ausstattern schon die Teileliste - die von GIVI wird noch ergänzt.

Ich fahr jetzt zur zweiten Probefahrt - diesmal mit dem DCT-Getriebe. Freu mich schon - allerdings 5 Grad wird etwas frisch werden - brrrr

Benutzeravatar
christopher74
Beiträge: 601
Registriert: So 6. Mär 2011, 16:27
Reifen: Heidenau Scout 60
Wohnort: Wien

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon christopher74 » Fr 12. Feb 2016, 12:27

mandi5162 hat geschrieben:Schaut Euch auch die Teile von HB an - gefallen mir zumindest genauso wie die von TT. Auf der Bike in Linz begutachtet. Der zweiteilige Sturzbügel gefällt mir von HB viel besser als der von TT. Unser Händler in Salzburg hat von allen wichtigen Ausstattern schon die Teileliste - die von GIVI wird noch ergänzt.



Also auf der amerikanischen CFR1000L FB Gruppe meckert man auch schon, betreffend nicht vorhandener Auskünfte Lieferzeiten betreffend des TT AT Zubehör. Schätze, dass man bei TT mit diesem Ansturm nicht gerechnet hat. Ist auch erstaunlich wieviel im Netz bereits ihre neue AT bereits neu lackieren haben lassen. Irre was sich da abspielt.

Die Hepco Teile finde ich insgesamt sehr stimmig und robust.

https://www.hepco-shop.de/meinbike/hond ... erset.html

Benutzeravatar
eti
Beiträge: 60
Registriert: Mi 20. Mai 2015, 15:28
Hersteller: Honda
Type: AfricaTwin Rot
Modell: CRF1000L
Baujahr: 2016
Km Stand: 31000
Reifen: TKC70
Wohnort: Nenzing
Kontaktdaten:

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon eti » Fr 12. Feb 2016, 14:43

Habe mich für

http://shop-africanqueens.de/epages/66f ... cts/T01000

entschieden, am Montag bestellt, heute geliefert.

3,2 kg und schwarz, kleiner als von TT, Schriftzug von AT sichtbar, auch robust, Montageanleitung fehlt noch, ist aber logisch.

Bei TT in schwarz 3 Monate Lieferzeit laut HH
Schöne Grüße aus Vorarlberg
Gerhard

Benutzeravatar
Twoflower
Beiträge: 23
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 16:42
Hersteller: Honda
Type: Africa Twin CRF 1000 L
Modell: SD04
Baujahr: 2015
Km Stand: 100

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon Twoflower » Sa 13. Feb 2016, 20:19

thunder100 hat geschrieben:Dieses Kabel NICHT anfassen-->gehört zur Wartung des ABS !!!



Alles klar, hab nur geguckt (und geknipst)...
Vielen Dank für die Infos mit den Absicherungswerten! Das reicht gut für die Oxford Heizgriffe und das Navi, beides geschickter über geschaltetes Plus. Beim Scottoiler schau ich mal wie das Kabel besser liegt, Batterie direkt oder auch von oben.

Grüße

Benutzeravatar
Lexx
Beiträge: 63
Registriert: Di 15. Dez 2015, 11:03
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L AfricaTwin DCT
Modell: SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 48300
Reifen: Karoo Street
Wohnort: Wien

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon Lexx » Sa 13. Feb 2016, 21:12

Twoflower hat geschrieben:Das reicht gut für die Oxford Heizgriffe und das Navi, beides geschickter über geschaltetes Plus.

bin auch am überlegen, ob original heizgriffe oder die üblichen verdächtigen. dabei musste ich feststellen, dass die original hondagriffe (nicht die heizgriffe) recht kurz sind. li habe ich 115mm und rechts 120mm gemessen. die daytona z.b. sind 128mm lang. die würden dann über die lenkergewichte reichen, denn die schaltarmatur möchte ich nicht weiter nach innen montieren. ein weiterer nachteil ist, dass man vermutlich nicht die kontroll-leds der heizgriffe (3-stufig) im cockpit ansteuern kann.

lg, lexx

Bertolucci
Beiträge: 5
Registriert: So 24. Jan 2016, 07:12

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon Bertolucci » So 14. Feb 2016, 06:52

Servus Roland,

vielen Dank für die Infos zum Kabelbaum. Kann man eigentlich die Gegenstücke zu den Steckern am Kabelbaum einzeln kaufen? Um z.B. am Stecker für die Alarmanlage eigene Geräte anzuschliessen?

Gruss
Robert

Benutzeravatar
christopher74
Beiträge: 601
Registriert: So 6. Mär 2011, 16:27
Reifen: Heidenau Scout 60
Wohnort: Wien

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon christopher74 » So 14. Feb 2016, 07:47

Akrapovic gesichtet!

PS: Die Honda Genderabteilung CZ hat auch bereits Promomaterial bereit gestellt. :undweg: http://www.motorkari.cz/clanky/clanky-d ... 33429.html
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von christopher74 am So 14. Feb 2016, 10:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Twoflower
Beiträge: 23
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 16:42
Hersteller: Honda
Type: Africa Twin CRF 1000 L
Modell: SD04
Baujahr: 2015
Km Stand: 100

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon Twoflower » So 14. Feb 2016, 09:38

Lexx hat geschrieben:bin auch am überlegen, ob original heizgriffe oder die üblichen verdächtigen. dabei musste ich feststellen, dass die original hondagriffe (nicht die heizgriffe) recht kurz sind. li habe ich 115mm und rechts 120mm gemessen. die daytona z.b. sind 128mm lang. die würden dann über die lenkergewichte reichen, denn die schaltarmatur möchte ich nicht weiter nach innen montieren. ein weiterer nachteil ist, dass man vermutlich nicht die kontroll-leds der heizgriffe (3-stufig) im cockpit ansteuern kann.

lg, lexx


Die Oxfordgriffe sind bei mir auch nicht länger als die originalen, da das sonst mit den Lenkergewichten nicht mehr passt. Es gibt von Oxford unterschiedlich lange Versionen, es sollten die passenden sein (hab das Maß grad nicht mehr im Kopf). Höchstens der Schalter der originalen Heizgriffe am linken Griff ist bei den Oxfords o.ä. nicht da, dafür auf beiden Seiten die Kabelabgänge. Dürfte sich also von der Breite nicht viel geben.

Mein Hauptgrund waren die knapp 340,- Listenpreis in D (in A 430,-€ :gruebel: ) gegen 89,- bei Polo. Und die Oxford sehen sauber verarbeitet aus, dazu der Kommentar von meinem Freundlichen: "die verbauen wir auch oft, wenn der Kunde den Hondapreis hört...".
Die 200,-€, die BMW für die Heizgriffe abruft, fand ich immer schon ordentlich. Aber da ist ein Schalter in den originalen Armaturen sodaß ich den Mehrpreis geschluckt hab. Bei Honda ist der Schalter recht dezent im Griff, aber die 250,-€ Unterschied erschließen sich mir da nicht so ganz. Dafür leg ich gerne mal einen Schraubersonntag ein.

Grüße

Benutzeravatar
thunder100
Beiträge: 768
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 12:18
Hersteller: Honda
Type: XRV750 AT+CRF1000L DCT Weiss
Modell: RD07/SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 2000
Reifen: CRF:Cont/XRV:Pirelli Scorpion
Wohnort: Wienerwald

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon thunder100 » So 14. Feb 2016, 14:41

Bertolucci hat geschrieben:Servus Roland,

vielen Dank für die Infos zum Kabelbaum. Kann man eigentlich die Gegenstücke zu den Steckern am Kabelbaum einzeln kaufen? Um z.B. am Stecker für die Alarmanlage eigene Geräte anzuschliessen?

Gruss
Robert


Lieber Robert

Kurze Antwort
Leider nein

LG

Roland

lange Antwort

°Natürlich möchten wir unser Zubehör verkaufen das hat die richtigen Stecker
°Unsere Händler machen das (entgeltlich) meistens sehr gut
°Auch wegen Produkthaftpflicht auch in Europa,haftet man dann***,so wer was lustiges anbaut
°Normal schließen alle irgendwo an-und es wäre auch egal,aber da das bei der CRF unter/im Armaturenbrett ist,wegen der Länge der Kabel ist ,original besser da man kaum da Wasser ( in die Armaturen ) braucht.Desegen hab ich den Zubehökabelbaum erwähnt

*** Kein Spaß-->Präzedenzfall aus Europe-->Firma verkauft Stecker-->Rollerkunde schließt 300 W !!! Heizlüfter für seine Decke an-->alles brennt ab-->Firma durfte alles zahlen
Vom Wienerwald bis in die Ténéré und retour

Benutzeravatar
Sulak RD04
Beiträge: 2263
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:02
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD04
Baujahr: 1990
Km Stand: 146000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: A-2102

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon Sulak RD04 » So 14. Feb 2016, 15:01

Bertolucci hat geschrieben:Kann man eigentlich die Gegenstücke zu den Steckern am Kabelbaum einzeln kaufen? Um z.B. am Stecker für die Alarmanlage eigene Geräte anzuschliessen?


Ich kenne die originalen Stecker von derCRF nur von Rolands Fotos, aber ich bin mir fast sicher, dass diese da passen sollten:

http://www.xmas1.at/xneu/KATALOG/200_Ka ... 02,2mm.pdf


Wenn man sich nicht wirklich sicher ist, was man macht, dann sollte man den Händlern vertrauen. Ist normalerweise billiger, als die anschließende Reparatur.

Klaus

PS: Ich bin hellauf begeistert, das die Neue wasserdichte Stecker hat!
Vorsicht! Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.

Benutzeravatar
thunder100
Beiträge: 768
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 12:18
Hersteller: Honda
Type: XRV750 AT+CRF1000L DCT Weiss
Modell: RD07/SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 2000
Reifen: CRF:Cont/XRV:Pirelli Scorpion
Wohnort: Wienerwald

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon thunder100 » So 14. Feb 2016, 17:30

Sulak RD04 hat geschrieben:
Bertolucci hat geschrieben:Kann man eigentlich die Gegenstücke zu den Steckern am Kabelbaum einzeln kaufen? Um z.B. am Stecker für die Alarmanlage eigene Geräte anzuschliessen?


Ich kenne die originalen Stecker von derCRF nur von Rolands Fotos, aber ich bin mir fast sicher, dass diese da passen sollten:

http://www.xmas1.at/xneu/KATALOG/200_Ka ... 02,2mm.pdf


Wenn man sich nicht wirklich sicher ist, was man macht, dann sollte man den Händlern vertrauen. Ist normalerweise billiger, als die anschließende Reparatur.

Klaus

PS: Ich bin hellauf begeistert, das die Neue wasserdichte Stecker hat!


HMMM sieht SEHR gut aus

LG

Roland

PS:die von unserer geliebten 750er hätten auch wasserdicht sein sollen-war aber eher nix
Vom Wienerwald bis in die Ténéré und retour

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2694
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon Captain » So 14. Feb 2016, 20:11

thunder100 hat geschrieben:

*** Kein Spaß-->Präzedenzfall aus Europe-->Firma verkauft Stecker-->Rollerkunde schließt 300 W !!! Heizlüfter für seine Decke an-->alles brennt ab-->Firma durfte alles zahlen


Gegen Blödheit ist kein Kraut gewachsen :ka: aber mit guten Anwälten kann man alles regeln, Irgendwer anderer wird dann (oder muss) schuld sein
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2694
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon Captain » So 14. Feb 2016, 20:18

thunder100 hat geschrieben:
PS:die von unserer geliebten 750er hätten auch wasserdicht sein sollen-war aber eher nix


Obwohl die Teile sehr gute Qualität sind an unseren bis zu 26 Jahre alten Ladys, Elektrische Probleme gibt es fast nicht, ausser Regler Stecker.
Da sieht es bei anderen Fabrikaten nach 10 Jahren schon sehr schlimm aus, :-) mir faulen die BlauWeissen unterm Arsch weg.

Schaun mer mal ob die neue AT der Qualität gerecht wird
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Benutzeravatar
theonewhoknowstorock
Beiträge: 458
Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:40
Hersteller: Honda & Yamaha
Type: XRV750 / XR600 / WR250R
Modell: RD07/PD04
Baujahr: 1993
Km Stand: 41000
Reifen: Mitas E-09 / Pirelli MT21
Wohnort: Wien XIV
Kontaktdaten:

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon theonewhoknowstorock » So 14. Feb 2016, 21:04

Captain hat geschrieben:... mir faulen die BlauWeissen unterm Arsch weg.


vielleicht solltest einfach nur deine ernährung überdenken :undweg:

;)
life's a lesson - you learn it when you're through.

Bertolucci
Beiträge: 5
Registriert: So 24. Jan 2016, 07:12

Re: CRF 1000 L Africa Twin

Beitragvon Bertolucci » So 14. Feb 2016, 22:52

Servus Roland,

danke für die lange Antwort :-)
An meiner GS habe ich fast alle Steckverbindungen nach dem Optimieren meines Kabelbaums auf AMP Superseal umgebaut. Funktioniert immer noch :-)
Ich schraub sehr gern selber am Mopped und am nagelneuen Mopped den Stecker abzuzwicken und eigene drauf machen, des tut doch weh ;-) . Darum die Suche nach den passenden Gegenstücken.

@Klaus
Danke für den Link


Gruss
Robert


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste