Hallo aus Niedersachsen

Sag uns bitte wer Du bist, wie Du zu uns gefunden hast und welche Interessen Du noch hast damit wir Dich besser kennenlernen.
Forumsregeln
Liebe Leutchen!

wir sind ein nettes freundliches Forum hier, und wir freuen uns jederzeit über Zuwachs, denn schließlich haben wir ja alle ein gemeinsames Hobby. Viele von uns kennen sich auch schon persönlich von unseren Treffen oder Ausfahrten.

Auf der einen Seite ist es schön, wenn unsere Gemeinde beinahe täglich größer wird. Auf der anderen Seite - was haben wir davon, wenn wir nichts über die neuen Leutchen wissen, weil sie nicht mit uns kommunizieren? Viele registrieren sich, haben aber danach noch nichts geschrieben, geschweige denn einer Vorstellung.

Kommts - das ist ja nicht so schwierig, wenn ihr neu zu uns kommt, ein paar Takte über Euch und Euer Motorrad bei den Vorstellungen.

Also in diesem Sinne liebe Leute:

bitte stellts Euch vor und beteiligt Euch am Geschehen!

denn wir wollen ja schließlich alle :ttt: :totlach: :enduro: :wheely:
Antworten
Benutzeravatar
BikeWilli
Beiträge: 6
Registriert: Do 13. Feb 2020, 22:30
Hersteller: Honda
Type: XRV 650 Africa Twin
Modell: RD03
Baujahr: 1989

Hallo aus Niedersachsen

Beitrag von BikeWilli »

Hallo, 
als Neuzugang möchte ich mich erstmal kurz vorstellen. 
Ich fahre seit 43 Jahren Motorrad und hatte mir vor gut 30 Jahren schon mal eine RD03 gekauft! 
Leider habe ich sie damals mit ca. 45 tkm verkauft!-(
Da ich den Verkauf im Nachhinein bereut habe, kaufte ich mir vor ca. 11 Jahren eine RD03 zum Herrichten. 
Jetzt soll sie endlich technisch überholt werden und wird gerade zerlegt. 
Es wird aber leider eine größere Baustelle werden, da die GAW auch getauscht werden muß! 
Aber was soll's, da können wir uns den Motor gleich mal etwas genauer ansehen und ggf. auch gleich überholen. 
Da werde ich sicherlich den ein oder anderen Ratschlag von euch brauchen! 
Gruß und Dank im Voraus, 
Willi
Benutzeravatar
marytwin
Beiträge: 888
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 20:20
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD04
Baujahr: 1992
Km Stand: 85000
Reifen: Bridgestone Battlewing
Wohnort: Bayern, Rupertiwinkel

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitrag von marytwin »

Servus Willi, liebe Willkommensgrüße aus Bavaria, hier bei uns wirsd sicher deine freude haben....und so manch guten Rat bekommen, lg, mary
.....leben und leben lassen....!
Benutzeravatar
spezi266
Beiträge: 2599
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 21:07
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07A
Baujahr: 2002
Km Stand: 105000
Reifen: Heidenau K60 Scout
Wohnort: 2880 Kirchberg am Wechsel
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitrag von spezi266 »

Hallo BikeWilli,
erstmals willkommen hier im Forum.
Motorzerlegungen wurden hier im Forum mehrmals geschildert, letztens von Limonenfalter.
Es sind aber alles RD04/07 Baureihen.
Der Aufbau des Motors zu deiner 03 ist zwar ident, aber an der 03er Transalpelt es etwas mehr.
Falls du eine Rep. Anleitung benötigst, kann ich dir ein PDF senden. Die von Bucheli über die 07er ist nicht passend.
Lass auch den Kopf nicht hängen, falls manche Teile als nicht mehr lieferbar beschrieben werden.
Leider findet es Honda nicht mehr nötig die alten Baureihen im Ersatzteilekatalog zu aktualisieren. (Die verkaufen lieber neue CRFs) ;-)
Viele Teile passen von der 600er oder auch noch von der 650er Transe.
So z.B. die Stemmmutter für den Kupplungskorb. (Ist eine 18er Mutter, die von 04/07 ist eine 22er, also nicht passend)
Also selbst bei CMS oder MSP die Explosionszeichnungen studieren und mit Transalp vergleichen, als das du dich vom freundlichen H.H. mit lapidarem ,,Das Teil gibt es nicht mehr" abspeisen lässt.
Spezialwerkzeug brauchst du fast nichts. Einen Abzieher für den Rotor der Lima, einen Austreiber für das linke Lager der Getriebehauptwelle (Blindlager), Kupplungskorb kann man etwas umständlicher auch ohne Haltewerkzeug lösen.
Eine wirklich gute feine Seegeringzange (z.B. USAG) für die Sicherungsringe beim Abbau der Gangräder auf den Getriebewellen solltest du dir anschaffen.
Die Baumarktware ist hier zu grob.
Was geht noch bei eingebautem Motor abbauen. (Rotor f. Lima, Kupplung, Primärantriebsrad auf KW., Wapu, Adapterplatte f. Ölfilter usw.
Du tust dir so leichter, da du dann keine Hilfsperson zum Halten des Motors, oder einen Motormontageständer benötigst.

So nun wünsche ich dir noch gutes Gelingen, und das die 03er wieder zufriedenstellend läuft.

LG vom Spezi
Cats do not go for a walk to get somewhere, but to explore.
Sidney Denham
Benutzeravatar
BikeWilli
Beiträge: 6
Registriert: Do 13. Feb 2020, 22:30
Hersteller: Honda
Type: XRV 650 Africa Twin
Modell: RD03
Baujahr: 1989

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitrag von BikeWilli »

Hallo,
vielen Dank für die herzlichen Willkommensgrüsse.

Der Hinweis für mögliche Alternativen aus den aktuelleren Transalp Teilekatalogen macht Sinn, danke schon mal!
Ich hatte bei dem Verschleißbild der GAW - Verzahnung (>50%) ja schon Bedenken, ob die Laufleistung von 40tkm stimmen kann!
Nachdem ich gestern noch die Zyl.-Köpfe demontiert habe und die Zyl.-Laufbahn noch ein passables Honbild aufzeigt sieht das schon wieder besser aus!
Na ja, nächste Woche wird der Motor kompl. zerlegt sein. Dann weiß man mehr und ich kann mich an die Ersatzteilliste machen.

Welche Dichtmasse für die Gehäusetrennflächen ohne separate Dichtung würdet ihr empfehlen?

Gruß und schon mal vielen Dank,

BikeWilli
Benutzeravatar
BikeWilli
Beiträge: 6
Registriert: Do 13. Feb 2020, 22:30
Hersteller: Honda
Type: XRV 650 Africa Twin
Modell: RD03
Baujahr: 1989

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitrag von BikeWilli »

Sorry, hatte ich übersehen!
Das Thema Dichtmasse hat LimonenFalter ja bereits ausführlich behandelt!
Hat sich damit erledigt und ich werde mich seiner Variante anschließen um kein Risiko einzugehen 👍👍
Gruß, BikeWilli
Benutzeravatar
spezi266
Beiträge: 2599
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 21:07
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07A
Baujahr: 2002
Km Stand: 105000
Reifen: Heidenau K60 Scout
Wohnort: 2880 Kirchberg am Wechsel
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitrag von spezi266 »

Das Hylomar passt bestens für diese Abdichtung, kannst du auch für die Kabelzuführungsgummis an Lima und für das Impulsgeberkabel an der Kuppl.-deckelseite verwenden. Lezteres betrifft mit Kabel nur die RD03, an 04/07er ist es ein geschlossener Gummi, da sich dort der Impulsgeber (RD07A deutsche und generelle Ausführung), oder die Geber (RD07 und RD07Aösterr. C Modelle) am Polrad der Lima befinden.

Und beherzige das exakte Auffädeln der Gangräder und Anlaufscheiben gewissenhaft auf einem Draht, um sie in der GLEICHEN Reihenfolge auf die neue Welle zu montieren.
Das es dir nicht so wie dem Limonenfalter ergeht, und du den Motor nochmals zerlegen musst. ;-)

Viel Spaß bei der Arbeit

wünscht dir
Spezi
Cats do not go for a walk to get somewhere, but to explore.
Sidney Denham
Benutzeravatar
BikeWilli
Beiträge: 6
Registriert: Do 13. Feb 2020, 22:30
Hersteller: Honda
Type: XRV 650 Africa Twin
Modell: RD03
Baujahr: 1989

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitrag von BikeWilli »

Ja, ist ein guter Tipp! Werde ich machen.
Zur Überbrückung, bis die Teile da sind, nehme ich mir erstmal die Zylinderköpfe vor!
Im Vorderen muß auch noch eine abgerissene M8 Schraube ausgebohrt werden 😣
Benutzeravatar
BikeWilli
Beiträge: 6
Registriert: Do 13. Feb 2020, 22:30
Hersteller: Honda
Type: XRV 650 Africa Twin
Modell: RD03
Baujahr: 1989

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitrag von BikeWilli »

Hallo, hier mal ein kurzer Status:

GAW nach der Zerlegung.
GAW_alt.jpg
Die neue ist auch schon da!

Ein Kolben muss auch ersetzt werden.
Kolben.jpg
Der Rahmen wurde gestrahlt, von den Kabellaschen befreit und pulverbeschichtet!
Rahmen_neu pulverbeschichtet.jpg
Mann sieht, es geht weiter!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
BikeWilli
Beiträge: 6
Registriert: Do 13. Feb 2020, 22:30
Hersteller: Honda
Type: XRV 650 Africa Twin
Modell: RD03
Baujahr: 1989

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitrag von BikeWilli »

Ach ja, die Zylinderköpfe sind auch schon überholt!
Zyl_Kopf_Überholung.jpg
Gruß und bis bald!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten