Hauptständer wie aufbocken

Antworten
Benutzeravatar
kawa450
Beiträge: 10
Registriert: Do 27. Jun 2019, 07:22
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1997
Km Stand: 74000
Reifen: ContiContact

Hauptständer wie aufbocken

Beitrag von kawa450 » Sa 6. Jul 2019, 17:33

Hallo zusammen,

habe soeben an meine Afrika twin den originalen Hauptständer mit 2 Federn montiert.
Wir waren zu zweit und es ist uns nicht möglich, die AT aufzubocken...

Mit der 3ten Person hat es dann funktioniert.

Ist das nur ein Revisionsständer damit es Werkstätten einfacher haben, oder kann mir jemand sagen wo der Trick liegt?


Vielen Dank
:friede: Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche, die scheitern. :yoda2:

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2875
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Hauptständer wie aufbocken

Beitrag von Captain » Sa 6. Jul 2019, 19:41

Foto von der Aktion wäre informativer, falsch montiert ?obwohl fast nicht möglich.
und natürlich kommt auf deine Muckis und gute Tecknik an.
Knödel :essen: :-)
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

sisu
Beiträge: 129
Registriert: Do 17. Jun 2010, 21:51
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 93
Km Stand: 93000
Reifen: METZELER TUORANCE
Wohnort: TRAUN

Re: Hauptständer wie aufbocken

Beitrag von sisu » So 7. Jul 2019, 07:50

Servus!

Vielleicht sollte man auch die Feder vom hinteren Stoßdämpfer
mehr vorspannen. So sinkt das Mopo nicht so tief ein - bessere Hebelwirkung..
Ansonsten wie schon Captain schrieb..!

Dan
Beiträge: 250
Registriert: So 23. Sep 2012, 10:20
Hersteller: Honda
Type: XRV 750
Modell: RD07
Baujahr: 1996
Km Stand: 59999
Reifen: Mitas/Karoo
Wohnort: 1190Wien

Re: Hauptständer wie aufbocken

Beitrag von Dan » So 7. Jul 2019, 11:53

villeicht sollte der/die sozia vorher absteigen? :undweg:
:-Dan

Benutzeravatar
mosaic700
Beiträge: 224
Registriert: Do 31. Okt 2013, 22:37
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1993
Km Stand: 80000
Reifen: Trail Attack 2 / K60 Scout
Wohnort: Stmk

Re: Hauptständer wie aufbocken

Beitrag von mosaic700 » So 7. Jul 2019, 12:16

Hast den zusätzlichen Handgriff zum Aufbocken an der Rastenanlage montiert?
Gang raus, rechten Fuß an/auf den Hauptständer stellen, rechte Hand am Hilfsgriff, linke am Lenker, Gewicht auf rechten Fuß verlagern und mit der rechten Hand nach hinten oben ziehen.
Geht mit leerem Tank leichter als mit vollem, fallst üben willst... ;-)
Paar Knödel über die Jahre im Wanst helfen schon, sollte generell aber für eine Person machbar sein. :top:

Benutzeravatar
kawa450
Beiträge: 10
Registriert: Do 27. Jun 2019, 07:22
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1997
Km Stand: 74000
Reifen: ContiContact

Re: Hauptständer wie aufbocken

Beitrag von kawa450 » So 7. Jul 2019, 14:50

vielen Dank für die Antworten

Also den "Aufbockgriff für die Fussrasten" für die RD07 habe ich leider nicht (Vielleicht liegt das ja noch bei einem von euch rum (PN)
.. Der Ständer ist definitiv richtig montiert. Wir haben es so gemacht wie Mosaic700" beschrieben hat, allerdings mit der rechten Hand am "Verkleidungsgriff" (mit Vorsicht)
Ich glaube ich bin zu schwach mit 65 Kilo =) mein dickerer Bruder mit 90 Kg hätts allerding schaffen müssen =) hat er aber nicht, selbst zu zweit, ein Krampf....
Nächste Woche montiere ich Hepco+Becker Kofferträger, dann versuchen wir es noch einmal...

Eine Möglichkeit wäre auch 1-2 cm aus dem Ständer zu entfernen ?
:friede: Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche, die scheitern. :yoda2:

Dan
Beiträge: 250
Registriert: So 23. Sep 2012, 10:20
Hersteller: Honda
Type: XRV 750
Modell: RD07
Baujahr: 1996
Km Stand: 59999
Reifen: Mitas/Karoo
Wohnort: 1190Wien

Re: Hauptständer wie aufbocken

Beitrag von Dan » So 7. Jul 2019, 17:11

ist das motorrad villeicht tiefergelegt? eventuell gabel an der brille rurchgesteckt bzw am federbein herumgeschraubt? dann geht das auch sehr schwer
:-Dan

Benutzeravatar
kawa450
Beiträge: 10
Registriert: Do 27. Jun 2019, 07:22
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1997
Km Stand: 74000
Reifen: ContiContact

Re: Hauptständer wie aufbocken

Beitrag von kawa450 » Mo 8. Jul 2019, 07:12

ich werde mal ein Foto machen, und das Federbein hinten auf das original Mass überprüfen...danke
:friede: Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche, die scheitern. :yoda2:

Benutzeravatar
xrvsiro
Beiträge: 6024
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 16:59
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD03/4/7a
Baujahr: 1991
Km Stand: 100000
Reifen: tkc
Wohnort: wien

Re: Hauptständer wie aufbocken

Beitrag von xrvsiro » Mo 8. Jul 2019, 07:39

Wenns ein original ständer ist:mehr Knödel essen.

Wenn ein sw motech oder abderer nachbau verbaut ist immer gute freunde mitnehmen.
Multitool-geht nicht gibts nicht!:-)

Benutzeravatar
kawa450
Beiträge: 10
Registriert: Do 27. Jun 2019, 07:22
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1997
Km Stand: 74000
Reifen: ContiContact

Re: Hauptständer wie aufbocken

Beitrag von kawa450 » Fr 12. Jul 2019, 07:40

Soooo....mit dem fest versschraubten Kofferträger am Heck ist es für 2 Personen eine Leichtigkeit Sie aufzubocken. =) Man kann Sie hinten schön nach oben ziehen und nach hinten fallen lassen...Besten Dank an euch =)
:friede: Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche, die scheitern. :yoda2:

Antworten