Probleme mit dem Tripmaster

Antworten
Benutzeravatar
AirPundy
Beiträge: 24
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 11:03
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1997
Km Stand: 30000
Reifen: BW 501/502
Wohnort: Tribuswinkel

Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von AirPundy » Mi 10. Jun 2015, 14:03

Hi,

mein Tripmaster hat gar keine Anzeige mehr. Allerdings nach ca. einer Stunde Fahrtzeit erwacht er plötzlich wieder und die Uhrzeit blinkt und will neu eingestellt werden (so als ob die Batterie abgeklemmt war).

Zündung aus/an ist dann auch kein Problem.

Lasse ich sie wieder länger stehen beginnt das Problem von Neuem.

Die 10A Sicherung für die "Clock" habe ich schon mehrfach getauscht.

Hilft da nur ein neuer Tripmaster oder gibt es noch andere Fehlerquellen die ich überprüfen kann? :gruebel:

Danke für eure Hilfe
Robert

Benutzeravatar
spezi266
Beiträge: 2489
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 21:07
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07A
Baujahr: 2002
Km Stand: 97000
Reifen: Mitas E-09 Explorer
Wohnort: 2880 Kirchberg am Wechsel
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von spezi266 » Mi 10. Jun 2015, 21:41

Probier mal das Verkleidungsoberteil abzubauen. Dann hast du Zugang zu den Steckern zum Trippi. Vielleicht verursachen diese Kontaktprobleme. Mit Kontaktspray oder WD-40 behandeln.

Spezi

@ der Thread ist in der falschen Rubrik: CRF1000L AfricaTwin ist die neue, zukünftige, dieses Thema betrifft die XRV750. Vielleicht kann einer der Admins dies verschieben.

Spezi
Cats do not go for a walk to get somewhere, but to explore.
Sidney Denham

Benutzeravatar
AirPundy
Beiträge: 24
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 11:03
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1997
Km Stand: 30000
Reifen: BW 501/502
Wohnort: Tribuswinkel

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von AirPundy » Do 11. Jun 2015, 12:43

Werden wir am WE ausprobieren! Danke

Benutzeravatar
AirPundy
Beiträge: 24
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 11:03
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1997
Km Stand: 30000
Reifen: BW 501/502
Wohnort: Tribuswinkel

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von AirPundy » Mo 22. Jun 2015, 12:44

@Spezi, hat leider nichts gebracht.
Alle Stecker abgezogen die ich da vorne gefunden habe, WD-40 besprüht und wieder rein.

Keine Veränderung feststellbar :(

Hat sonst noch jemand eine Idee?
lg
Robert

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2875
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von Captain » Sa 26. Sep 2015, 00:11

funktioniert der TM wieder?
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Benutzeravatar
Zwergerl
Beiträge: 4622
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 13:29
Hersteller: KTM
Type: 990er Adventure
Modell: LC8
Baujahr: 2006
Km Stand: 102000
Reifen: Heidenau K60 Scout
Wohnort: 2100 Korneuburg

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von Zwergerl » So 27. Sep 2015, 21:01

wurde verschoben !

lg :zwergerl:
KTM - verleiht Flügel :zwergerl:

mario87
Beiträge: 5
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 10:42

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von mario87 » Mo 28. Sep 2015, 12:32

Hallo miteinander!

Jetzt hat es auch den Tripmaster meiner RD07 erwischt (zeigt nur noch 8er an) und wollte deshalb fragen wer aktuell noch diese Reparatur (Elko-Tausch) durchführen kann. Bevorzugt im Raum Oberösterreich oder Salzburg damit ich das Teil selbst hinbringen und abholen kann- oder falls notwendig auch per Versand.

Danke + LG Mario

mario87
Beiträge: 5
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 10:42

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von mario87 » Mo 28. Sep 2015, 13:10

Update: Hab mal die Batterie ab- und wieder angeschlossen. Jetzt scheint es so, als würde er wieder normal funktionieren. Werd die Sache mal beobachten...

Benutzeravatar
mosaic700
Beiträge: 224
Registriert: Do 31. Okt 2013, 22:37
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1993
Km Stand: 80000
Reifen: Trail Attack 2 / K60 Scout
Wohnort: Stmk

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von mosaic700 » Mo 28. Sep 2015, 13:37

Für den Fall des Falles, würde ich mich an den Captain hier im Forum wenden. ;)

Benutzeravatar
AirPundy
Beiträge: 24
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 11:03
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1997
Km Stand: 30000
Reifen: BW 501/502
Wohnort: Tribuswinkel

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von AirPundy » Mo 28. Sep 2015, 14:15

Leider nein, trotz WD-40

Licht ist da aber das ist es auch schon :gruebel:

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2875
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von Captain » Mo 28. Sep 2015, 16:26

ihr könnt mir die TM zur Revision schicken :-)
Anfrage per PN
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Benutzeravatar
TwinBert
Beiträge: 2896
Registriert: Di 3. Jun 2008, 17:43
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1995
Km Stand: 122000
Reifen: rund, schwarz

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von TwinBert » Sa 25. Jun 2016, 12:58

verschoben, jetzt müssts passen. War eigentlich nurmehr der Verweis vom anderen Forum.

Benutzeravatar
AirPundy
Beiträge: 24
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 11:03
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1997
Km Stand: 30000
Reifen: BW 501/502
Wohnort: Tribuswinkel

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von AirPundy » Mo 27. Jun 2016, 09:43

Ich kann euch nur den Captain empfehlen, der hat aus Schrott wieder einen Trippmaster gemacht!
Danke!

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2875
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von Captain » Mo 27. Jun 2016, 20:51

@:TwinBert Danke jetzt hat alles seine Ordnung :-)

@AirPundy: Danke, gut wenn wieder alles funktioniert
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

skorpiberti
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Aug 2011, 10:42
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1996
Km Stand: 30500
Reifen: Metzeler Tourance/Anakee 3
Wohnort: Klagenfurt

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von skorpiberti » Do 8. Sep 2016, 21:14

hat jemand eine Idee was es sein könnte wenn der Tripmaster funktioniert allerdings nur bei ca 50-70 km/h zählt??? sonst nicht!!!!!!!!!

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2875
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von Captain » Do 8. Sep 2016, 22:42

Ja
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Benutzeravatar
hardyman
Beiträge: 26
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 15:17
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1999
Km Stand: 82000
Reifen: Michelin Anakee III
Wohnort: 5662 Gries im Pinzgau

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von hardyman » Do 11. Mai 2017, 14:13

Hallo Leute!
Leider habe ich auch seit neustem Probleme mit dem TM.
Nach längerer Standzeit (sagen wir mal ab 1 Tag aufwärts) ist der TM zurückgesetzt. Tages-KM null und Uhrzeit blinkend.
Stecker geprüft, WD-40 rein, Sicherung OK.
Aber er setzt sich immer wieder zurück.
Wenn ich eine Tagestour mache und mal zur Pause abstelle, und nach der Pause wieder losfahre, passts, die Werte sind noch vorhanden. Aber nach einem Tag dann alles weg.
Hat jemand eine Idee, oder Lösung?
Soll ich den TM mal komplett aufmachen, und ELKO´s usw. prüfen, wie beim Problem mit den 8888-Anzeigen?
Habe Löterfahrung und Werkzeug daheim...
Danke derweil und liebe Grüße aus dem Pinzgau!
Reini

Benutzeravatar
hardyman
Beiträge: 26
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 15:17
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1999
Km Stand: 82000
Reifen: Michelin Anakee III
Wohnort: 5662 Gries im Pinzgau

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von hardyman » Mo 22. Mai 2017, 17:16

Hallo zusammen... nun habe ich mir mal den TM vorgenommen und zerlegt.
Vorsichtshalber alle ELKO´s getauscht, sahen alle soweit ganz OK aus, wobei bei einem
ein Kontakt tatsächlich schon etwas anoxidiert und etwas lose war. Dies dürfte auch das Problem gewesen sein.
Nach weitergehender Sichtprüfung, wenn man das Zeug ja auch schon mal offen hat, kam mir die Umwicklung beim Stecker des Kabelbaumes auffällig vor, machte es mal ab, und hoppla, kam das zum Vorschein:
Honda AT TM Kabelbaum-1.jpg
Also das eine grüne Kabel ist mal offensichtlich aufgescheuert, das gehört sicher nicht so, das ist mir klar.
Aber ist der Widerstand denn original auch so drin? ich denke mal nicht, bin aber nicht sicher, deshalb stelle ich
die Frage mal hier so in den Raum....

Bin gespannt auf eure Kommentare....
Solong und greez
Reini
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2875
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von Captain » Mo 22. Mai 2017, 20:52

hardyman hat geschrieben: Also das eine grüne Kabel ist mal offensichtlich aufgescheuert, das gehört sicher nicht so, das ist mir klar.
Aber ist der Widerstand denn original auch so drin? ich denke mal nicht, bin aber nicht sicher, deshalb stelle ich
die Frage mal hier so in den Raum....

Bin gespannt auf eure Kommentare....
Kommentare, na gut

obwohl keinerlei Rückmeldung auf meine PN gekommen ist (OK nehmen ist besser denn geben)

grüne Kabel = Masse bei Honda
lt. Steckeransicht ist der Widerstand in der Zündung plus Leitung eingelötete, ist für Hugo und ist Pfusch

(manche löten hier am Stecker am braunen Kabel für das TM Licht, einen Widerstand ein wenn auf Led Beleuchtung umgerüstet wird, ist genauso Pfusch)
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Benutzeravatar
hardyman
Beiträge: 26
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 15:17
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1999
Km Stand: 82000
Reifen: Michelin Anakee III
Wohnort: 5662 Gries im Pinzgau

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von hardyman » Di 23. Mai 2017, 15:05

Servus Captain!

nein nein, ist sicher nicht so mit nehmen ist besser als geben!
es hat sich nur überschnitten, weil ich nicht ständig beim TM werkeln konnte.
habe ihn gestern in die Mangel genommen, die ELKOs getauscht, ging alles gut, waren auch nicht ausgelaufen, und hatte dann nebenbei dieses verpfuschte Kabel entdeckt.
Gegen Abend dann noch schnell das Ding raufgeschraubt, ausprobiert, Uhr eingestellt, und heute Abend werde ich es noch überprüfen, ob die Werte nun wieder gespeichert bleiben.

Also vielen Dank erstmal für die Tipps und die super Infos hier, ist echt sehr zu empfehlen das Forum!
Würde mich auf ein persönliches Kennenlernen auch mal freuen!

Benutzeravatar
hardyman
Beiträge: 26
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 15:17
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1999
Km Stand: 82000
Reifen: Michelin Anakee III
Wohnort: 5662 Gries im Pinzgau

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von hardyman » Mi 24. Mai 2017, 11:12

kurzes update:habe heute früh kurz vor dem in die arbeit fahren dann zündung eingeschaltet, und alles ist gespeichert geblieben. reparatur war erfolgreich, vielen dank CAPTAIN und allen beteiligten!
würde mich gerne etwas erkenntlich zeigen! :bier:

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2875
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von Captain » Di 30. Mai 2017, 18:28

:top: super wenn wieder alles funktioniert
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Örl
Beiträge: 5
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 13:25
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Reifen: Heidenau K60

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von Örl » Di 17. Apr 2018, 20:23

: Hallo liebe Leute,

bin neu hier und kauf sind die Kennzeichen montiert gibts schon ein kleines Problemchen.

Kann mir von euch wer verraten wie Ich meinen Tripmaster von MPH auf KMH umstellen kann? Hab da irgendwie was vermurkst!

Danke schon mal im vorraus!

lg

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2875
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von Captain » Di 17. Apr 2018, 21:07

@Örl

was meinst mit vermurkst ?

hast irgendwelche Tastenkombination gedrückt und jetzt läuft der TM in mph Anzeige
oder hast die MPH per Widerstand einlötung freigeschaltet ?

mach einen Soft Reset:
Durch gleichzeitiges Drücken von Time und Adjust einen Soft-Reset durchführen

wenns nicht hilft

Hard Reset:
Hauptsicherung vom Tripmaster kurz rausnehmen,
dann Uhrzeit wieder einstellen

habe den Tip von Joerg aus dem FAT Forum gefunden um den TM von mph auf kmh und wieder zurück zu stellen mit Tastenkombination


o Um den Tripmaster von km/h nach mph umzuschalten, hält man die Taste DOWN ca. 5 Sekunden gedrückt.

o Um den Tripmaster von mph nach km/h umzuschalten, hält man die Taste UP ca. 5 Sekunden gedrückt.

Danke an Joerg

wenns nicht funktioniert dann obige Reset machen
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Örl
Beiträge: 5
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 13:25
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Reifen: Heidenau K60

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von Örl » Di 17. Apr 2018, 22:38

@Captain


Danke für die rasche Hilfe!

Hat nach dem Soft- Reset tadellos geklappt! Echt spitze!

Hab irgendwelche Tastenkombinationen gedrückt und dann hat sich das Ding verstellt.

Gibts hier für das Ding auch eine bedienungsanleitung?

Danke nochmals!

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2875
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von Captain » Mi 18. Apr 2018, 00:26

Tripmaster Bedienungsanleitung

muss die Anleitung auf drei pdf aufteilen da keine großen Dateien erlaubt sind
TMAnleitungdeutschS1.pdf
TMAnleitungdeutschS2.pdf
TMAnleitungdeutschS3.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

funkyspike
Beiträge: 15
Registriert: Di 10. Nov 2009, 12:56
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1995
Km Stand: 80000
Reifen: TrailAttack
Wohnort: Pöttsching

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von funkyspike » Do 19. Apr 2018, 13:11

Hallo,

hab da auch ein Problem mit dem Tripmaster.

Wenn ich das Licht einschalte schaltet sich der TM aus, wenn ich das Licht wieder ausschalter geht der TM wieder "geresetet" an.
Ich tippe da auf korrodierte kabel und entsprechenden übergangswiederstände oder so, is ja in summe schon so einiges rostig.
Falls das Problem wer kennt wäre ich für Tipps dankbar.
Sonst würd ich mich halt mal beim Captain melden bzw. vorfahren wenn ich darf. :anbet:

Danke,
LG

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2875
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit dem Tripmaster

Beitrag von Captain » Do 19. Apr 2018, 20:45

@funkyspike
kann der TM Stecker unterhalb des TM sein
klar kannst vorbei kommen, sind ja nur ein paar Km
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Antworten