Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Antworten
Benutzeravatar
xmario
Beiträge: 755
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:06
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 98
Km Stand: 50000
Reifen: BRI BW 501-502
Wohnort: Villach
Kontaktdaten:

Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von xmario » Mi 2. Mai 2018, 19:46

Hi zusammen :winke:

ich war mich sicher sowas schon gelesen zu haben, finde es jetzt aber nicht mehr.

Die Scheibe meines Tripmasters hat seit einigen Jahren einen ca. 3 cm langen wagerechten Sprung. Das ist mir ziemlich egal gewesen, denn scheinbar war alles dicht und der Tripmaster funktioniert 1a.

Heuer hab ich sie wie üblich in einer ungeheizten Garage überwintert und plötzlich hat die ganze Scheibe total viele kleine Sprünge. Es sieht aus als ob eine Displayschutzfolie drauf wäre, die schon spröde ist. Leider ist aber keine Folie drauf :heulen:

Gibt's eine Möglichkeit die Scheibe des Tripmasters zu tauschen?

Merci und LG aus Villach

xmario
... almost grown

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2946
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von Captain » Mi 2. Mai 2018, 20:38

ja das Plastikzeug löst sich halt irgendwann auf :rolleyes: ist ja schon ein paar Jahre alt das Zeug.
Nein die Tripmasterscheibe gibt es nicht, so wie es auch kein Gehäuse als Ersatzteil gibt und auch keine anderen Teile für das Kastl. Ausser die Tastengummi die ein Modellbauer dankenswert nachgebaut hat, die gibt es noch.

Den kompletten TM gibt es glaube ich noch für ca.900,- Euronen

:-)
Preis ist ohne Mwst.

https://www.cmsnl.com/honda-xrv750-afri ... 220mv1941/

@ edit: Mosaic hat sein Plexiglas mit Produkt aus dem Autozubehör zur Scheinwerferglas Reparatur versiegelt.
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Benutzeravatar
xmario
Beiträge: 755
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:06
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 98
Km Stand: 50000
Reifen: BRI BW 501-502
Wohnort: Villach
Kontaktdaten:

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von xmario » Fr 4. Mai 2018, 12:02

Merci :(
... almost grown

Benutzeravatar
mosaic700
Beiträge: 230
Registriert: Do 31. Okt 2013, 22:37
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1993
Km Stand: 80000
Reifen: Trail Attack 2 / K60 Scout
Wohnort: Stmk

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von mosaic700 » Fr 4. Mai 2018, 20:36

Bei mir war die Scheibn halt ziemlich blind. Hab dann mit dem Restl von der Scheinwerferrestauration den Tripmaster behandelt. Wurde ganz passabel, wenn ich nicht die Klarlackdose bis zum Letzten ausgequetscht hätte, wäre es sicher noch schöner geworden. Inwiefern man bei Rissen eine Besserung erzielen kann, weiss ich nicht. Einen Versuch wäre es vielleicht wert...
Falls im bereits vorhandenen Fundus einzelne Bestandteile vorhanden sein sollten, stell ich dir die Anleitung rein.

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Da_Wig
Beiträge: 5
Registriert: Fr 4. Nov 2011, 18:23
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1995
Km Stand: 78300
Reifen: Metzeler

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von Da_Wig » So 6. Mai 2018, 10:49

Hatte ich auch mal.
Habe das ganze mit einer Politur für Acryl- und Plexiglas bearbeitet.
Sehr gutes Ergebnis erzielt.

LG
Viel Erfolg

Benutzeravatar
viennashadow
Beiträge: 66
Registriert: Do 5. Mai 2016, 14:45
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 2001
Km Stand: 45000
Reifen: Conti Escape
Wohnort: Wien

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von viennashadow » So 6. Mai 2018, 14:43

Wenn Du die Scheibe ausbauen kannst, kann ich aus Acrylglas eine neue lasern.

Benutzeravatar
xmario
Beiträge: 755
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:06
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 98
Km Stand: 50000
Reifen: BRI BW 501-502
Wohnort: Villach
Kontaktdaten:

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von xmario » Mo 7. Mai 2018, 10:26

Aha, ok - danke! Muss mal schauen ob die leicht rausgeht. Wie lang gilt das Angebot denn? Möchts gerne in der nächsten Winterpause machen und jetzt mal fahren fahren fahren...
... almost grown

Benutzeravatar
viennashadow
Beiträge: 66
Registriert: Do 5. Mai 2016, 14:45
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 2001
Km Stand: 45000
Reifen: Conti Escape
Wohnort: Wien

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von viennashadow » Fr 24. Aug 2018, 15:13

Sorry für die späte Antwort,
Ja das Angebot gilt noch, könnte sogar einen ganzen Batch machen und hier "verschenken", denn das Material ist recht günstig, und Lasern kostet mich nichts.

Benutzeravatar
xmario
Beiträge: 755
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:06
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 98
Km Stand: 50000
Reifen: BRI BW 501-502
Wohnort: Villach
Kontaktdaten:

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von xmario » Fr 24. Aug 2018, 15:42

Wow, super! Danke! Also wie gesagt, ich werd's zerlegen sobald die Twin im Winterschlaf ist.

LG Mario
... almost grown

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2946
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von Captain » Fr 24. Aug 2018, 16:32

viennashadow hat geschrieben:Sorry für die späte Antwort,
Ja das Angebot gilt noch, könnte sogar einen ganzen Batch machen und hier "verschenken", denn das Material ist recht günstig, und Lasern kostet mich nichts.
Tolles Angebot, würde 10 Stk nehmen und mich natürlich an den Kosten beteiligen
habe selbst auch 4 TM mit verwitterten Scheben.
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Benutzeravatar
viennashadow
Beiträge: 66
Registriert: Do 5. Mai 2016, 14:45
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 2001
Km Stand: 45000
Reifen: Conti Escape
Wohnort: Wien

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von viennashadow » Mo 27. Aug 2018, 10:23

OK, das macht dann schon viel mehr Sinn,
Da kannst Du sicher auch ein Muster entbehren, oder hast Du eventuell sogar eine CAD datei von dem Teil ?
Schlimmstenfalls reicht auch ein Scan mit Milimeterpapier im Hintergrund.

Twinbiker
Beiträge: 3
Registriert: Di 11. Jun 2019, 21:20
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1997
Km Stand: 190000
Reifen: Heidenau K60

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von Twinbiker » Do 13. Jun 2019, 16:57

Hallo, ich bin neu hier und bin über diesen Thread beim suchen wegen meiner defekten Scheibe vom Tripmaster gestolpert. Das hört sich super interessant an, da man ansonsten keine Lösung im Netz findet. Da ich schon seit 25 Jahren Africa Twin fahre und mit meiner jetzigen schon 190000 km runter habe, blieb es nicht aus, dass ich mir in den vergangenen Jahren 4 gebrauchte Tripmaster besorgen musste, da immer die Scheibe kaputt ging.
Toll wäre es, wenn ich die mal reparieren könnte.
Wäre es möglich, diese gelaserten Scheiben zu erwerben?
Es wäre toll, wenn ich endlich im Tripmaster mal wieder was erkennen würde.

MfG Uwe

Benutzeravatar
markusffsai
Beiträge: 84
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 11:39
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 1997
Km Stand: 30000
Reifen: Michelin AnakeeIII
Wohnort: Werndorf, Steiermark
Kontaktdaten:

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von markusffsai » Do 13. Jun 2019, 21:48

Hallo!!!
Ich würde mich da auch noch gerne einklinken! Würde auch eine Scheibe (oder Zwei) erwerben oder wie auch immer!!
Gibt es das noch??
Semper FI! - Wenn die Guten nicht fechten, siegen die Schlechten!

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2946
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von Captain » Do 13. Jun 2019, 23:20

habe mit dem Schatten aus Wien :-) einmal wegen der TM Plexiglasscheibe gequatscht, ist zu kompliziert diese aus dem Gehäuse auszulösen.
Der Tip vom Mosaic ist sehr brauchbar, noch besser gehts mit klarem Giessharz wenn schon viele Sprünge drinnen sind.
Bei leichter Trübung funktioniert das Schleifen und nachfolgendem polieren auch gut.
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Twinbiker
Beiträge: 3
Registriert: Di 11. Jun 2019, 21:20
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1997
Km Stand: 190000
Reifen: Heidenau K60

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von Twinbiker » Sa 22. Jun 2019, 13:03

Schade, da die Scheiben von meinen TM sehr tiefe s
Sprünge hat. Da ist nix mehr zu löten. Ich gucke mir das nochmal an. Vielleicht bekomme ich die Scheibe ja doch irgendwie raus. Bei meinem TM sind auch die Drückergummis hinne. Weiß einer von euch, ob man die irgendwo nachkaufen kann?

Benutzeravatar
mosaic700
Beiträge: 230
Registriert: Do 31. Okt 2013, 22:37
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1993
Km Stand: 80000
Reifen: Trail Attack 2 / K60 Scout
Wohnort: Stmk

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von mosaic700 » So 23. Jun 2019, 04:16


Benutzeravatar
markusffsai
Beiträge: 84
Registriert: Mi 16. Mai 2012, 11:39
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 1997
Km Stand: 30000
Reifen: Michelin AnakeeIII
Wohnort: Werndorf, Steiermark
Kontaktdaten:

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von markusffsai » Mo 24. Jun 2019, 11:51

Captain hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 23:20
Der Tip vom Mosaic ist sehr brauchbar, noch besser gehts mit klarem Giessharz wenn schon viele Sprünge drinnen sind.
Bei leichter Trübung funktioniert das Schleifen und nachfolgendem polieren auch gut.
Wie meinst du das, mit dem Gießharz? Ich habe es mit Schleifen und sonstigen im Netz zu findenden Ideen versucht.
Aber es wurde schlechter und was noch geschehen ist, es sind die Sprünge immer mehr geworden.

Und jetzt wäre ich neugierig, wie das mit dem Gießharz gehen sollte......
Semper FI! - Wenn die Guten nicht fechten, siegen die Schlechten!

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2946
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von Captain » Di 25. Jun 2019, 12:20

markusffsai hat geschrieben:
Mo 24. Jun 2019, 11:51
Captain hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 23:20
Der Tip vom Mosaic ist sehr brauchbar, noch besser gehts mit klarem Giessharz wenn schon viele Sprünge drinnen sind.
Bei leichter Trübung funktioniert das Schleifen und nachfolgendem polieren auch gut.
Wie meinst du das, mit dem Gießharz? Ich haererebe es mit Schleifen und sonstigen im Netz zu findenden Ideen versucht.
Aber es wurde schlechter und was noch geschehen ist, es sind die Sprünge immer mehr geworden.

Und jetzt wäre ich neugierig, wie das mit dem Gießharz gehen sollte......
MannohMann, für was gibts den Gockel such nach Giessharz Wasserklar dann gehts weiter,
hast sicher schon gesehen so eingegossene Blüten, Bilder usw.
TM Glas schleifen, entstauben, sauber abkleben ausser dem Plexiglas, ganz eben auflegen dann das Giessharz lt Anleitung anmischen und auftragen, trocknen lassen
wenn gelungen fertig sonst :ka:
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Benutzeravatar
xmario
Beiträge: 755
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:06
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 98
Km Stand: 50000
Reifen: BRI BW 501-502
Wohnort: Villach
Kontaktdaten:

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von xmario » Mo 15. Jul 2019, 13:14

Na sowas! Jetzt wollt ich nach 1 Jahr einfach mal den Thread raussuchen und mir 2 oder 3 Ersatzscheiben besorgen, weil meine mittlerweile total rissig geworden ist - und dann seh ich, dass aus der Idee doch nix geworden ist. Schade :(

Bei meinem Honda-Händler hab ich letzte Woche erfahren, dass es die Scheibe mal als Ersatzteil gab, sie aber seit Jahren nicht mehr verfügbar ist. Also muss es doch irgendwie möglich sein, sie rauszukriegen und zu tauschen.

LG Mario :winke:
... almost grown

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2946
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von Captain » Mo 15. Jul 2019, 17:25

xmario hat geschrieben:
Mo 15. Jul 2019, 13:14
Bei meinem Honda-Händler hab ich letzte Woche erfahren, dass es die Scheibe mal als Ersatzteil gab, sie aber seit Jahren nicht mehr verfügbar ist. Also muss es doch irgendwie möglich sein, sie rauszukriegen und zu tauschen.
ist ein Storyteller dein Honda Händler, das Plexiglas des Tripmasters gab es nie als Ersatzteil alleine, oder er meint den kompletten Tripmaster der jetzt auch im Auslaufen ist und bei manchen Hondaersatzteilhändler im Abverkauf zwischen 900,- und 1050 zu haben ist. :-)

Ersatzteil Nr TM 37220MY1921

aber du kannst ja bei deinem TM probieren das Plexiglas rauszulösen, schau einmal beim kawa450 seinem willkommensposting da ist ein Bild vom TM mit einer neuen flachen Scheibe.

https://www.africa-twin.at/forum/viewto ... =23&t=6480
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Benutzeravatar
xmario
Beiträge: 755
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 22:06
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 98
Km Stand: 50000
Reifen: BRI BW 501-502
Wohnort: Villach
Kontaktdaten:

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von xmario » Mi 17. Jul 2019, 15:47

Danke für die Info!

LG Mario
... almost grown

Benutzeravatar
rowin
Beiträge: 265
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:55
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: AS
Baujahr: 2018
Km Stand: 5000
Reifen: Conti TKC70/80
Wohnort: 1210 Wien
Kontaktdaten:

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von rowin » Sa 3. Aug 2019, 15:09

Schau mal:

Weiß zwar nicht, ob dein Thema noch aktuell ist, aber bin eben hierüber gestolpert und dabei kam mir der Thread hier in den Sinn:

https://www.schweizerschrauber.ch/misc/fs.de.html#ref1
(ziemlich unten, "Reparatur ud Wartung Arica Twin")

LG,
Robert
Honda CRF1000L Adventure Sports
Suzuki DR650SE SP46A

https://www.rowin.at/

Benutzeravatar
mosaic700
Beiträge: 230
Registriert: Do 31. Okt 2013, 22:37
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1993
Km Stand: 80000
Reifen: Trail Attack 2 / K60 Scout
Wohnort: Stmk

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von mosaic700 » Sa 3. Aug 2019, 20:05

Ich glaub, der Jörg macht’s mit dem Gießharz. ;-)
Verlangt nicht grad wenig...

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2946
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Tripmaster - Scheibe hat plötzlich total viele Sprünge

Beitrag von Captain » Sa 3. Aug 2019, 22:44

mosaic700 hat geschrieben:
Sa 3. Aug 2019, 20:05
Ich glaub, der Jörg macht’s mit dem Gießharz. ;-)
Verlangt nicht grad wenig...
a bissl weiter oben hob i jo schon gschrieben wie es mit dem Giessharz funktioniert, lest jo kana anscheinend, a wuascht :-)

die Preise vom Jörg find i ok, is jo a Oas... Hockn mit dem Harz,
klar in Verbindung mit Tm Revision, Versand, eventuell Zoll (da Versand aus der Schweiz)des TM kommt da schon was zusammen.
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Antworten