Werkzeug für die Motoraufbereitung so man es selber machen will

Antworten
Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2737
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Werkzeug für die Motoraufbereitung so man es selber machen will

Beitrag von Captain » So 20. Mai 2018, 00:08

bin am Stöbern :-)

da doch immer wieder einige selbst eine Motorrevision planen oder schon dabei sind, hier einige Spezialwerkzeuge um eine Übersicht der Kosten zu bekommen und einen Vergleich mit den Kosten für diese Arbeiten bei einem professionellen Motorinstandsetzer zu haben.

ohne Bezug meinerseits zu den Angeboten

Ventilsitzfräser hier z.B. die mit dem richtigen Maß in mm enthaltenen Fräserführungen von
Einlassventil 5,5
Auslassventil stufenlos 6,6

http://www.scheuerlein-motorentechnik.d ... aeser.html

Ventileinschleifwerkzeug + Ventilschleifpaste

Honbürste um die Zylinder für neue Kolbenringe aufzubereiten (wenn die Zylinder und Kolben noch in Ordnung sind)
81mm Innendurchmesser Zylinder
Körnung 240

http://www.scheuerlein-motorentechnik.d ... -2953.html

ob es sich auszahlt bei diesen doch heikleren Arbeiten selbst Hand anzulegen kann jeder selbst entscheiden, da die Kosten für Ventilsitz fräsen und Zylinder Honen beim Fachmann ca. 200,- kosten wird

weitere Werkzeuge sind dann noch Lagerauszieher
falls man die Hauptlager auch tauschen will das Honda Spezialwerkzeug (kann man von mir ausborgen ;-) )

Hauptlagerwerkzeug z.B.
https://www.cmsnl.com/products/remover- ... wCdurQUm_4
https://www.cmsnl.com/products/driver-a ... wCfYbQUm_4

Kolbenringzange

Lappenmethode vom Spezi beim Kupplungskorb lösen am einfachsten
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Antworten