2020 Africa Twin(s)-STÄRKER/LEICHTER/BESSER

sisu
Beiträge: 150
Registriert: Do 17. Jun 2010, 21:51
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 93
Km Stand: 101000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: TRAUN

Re: 2020 Africa Twin(s)-STÄRKER/LEICHTER/BESSER

Beitrag von sisu »

👍👍👍

Dan
Beiträge: 287
Registriert: So 23. Sep 2012, 10:20
Hersteller: Honda
Type: XRV 750
Modell: RD07
Baujahr: 1996
Km Stand: 59999
Reifen: Conti Trial Attak3
Wohnort: 1190Wien

Re: 2020 Africa Twin(s)-STÄRKER/LEICHTER/BESSER

Beitrag von Dan »

Das würde mich auch interessieren wie viele Leute hier im Forum lieber auf eine kleinere leistbaren Afrika Twin alias T-700 umsteigen/umgestiegen sind? Ich bin der Nächste
:-Dan

Benutzeravatar
Maennerzimmer
Beiträge: 129
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 20:56
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1993
Km Stand: 79500
Reifen: Continental TKC 70
Wohnort: Purkersdorf bei Wien

Re: 2020 Africa Twin(s)-STÄRKER/LEICHTER/BESSER

Beitrag von Maennerzimmer »

Dan hat geschrieben:
So 16. Feb 2020, 12:14
Das würde mich auch interessieren wie viele Leute hier im Forum lieber auf eine kleinere leistbaren Afrika Twin alias T-700 umsteigen/umgestiegen sind? Ich bin der Nächste
Dann musst du dich beeilen, ich hol meine am 1. März :winke:

sisu
Beiträge: 150
Registriert: Do 17. Jun 2010, 21:51
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 93
Km Stand: 101000
Reifen: Conti TKC70
Wohnort: TRAUN

Re: 2020 Africa Twin(s)-STÄRKER/LEICHTER/BESSER

Beitrag von sisu »

Wenn Honda in den nächsten 2 Jahren nichts vergleichbares hervor bringt, wird es
wohl auch eine T700 werden. Ist nur schade, denn mit meinem Honda Händler bin
ich sehr zufrieden.

Riodanubio
Beiträge: 60
Registriert: Sa 9. Jul 2016, 14:50
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1995
Km Stand: 95000
Reifen: Metzeler
Wohnort: Wien

Re: 2020 Africa Twin(s)-STÄRKER/LEICHTER/BESSER

Beitrag von Riodanubio »

Man muss aber schon sagen dass Honda immer schon qualitativ extrem hochwertige Motorräder gebaut hat und noch immer baut. Preislich ging es leider Richtung Premiumklasse und es stellt sich halt die Frage ob man das alles wirklich braucht und auch haben will. Wartungsfreundliche Technik, simpler und einfacher Zugang zu dem Luftfilter, den Zündkerzen und den Ventilen, weniger Gewicht usw. wäre schon was.....Einfach nur fahren und Spaß haben....

C.L.R.
Beiträge: 41
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 13:32
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 1997
Km Stand: 85000
Wohnort: Graz

Re: 2020 Africa Twin(s)-STÄRKER/LEICHTER/BESSER

Beitrag von C.L.R. »

Wie bereits an anderer Stelle in diesem Forum angemerkt, liebäugle auch ich mit einem Umstieg zur Konkurrenz. Inzwischen bin ich mir sicher, dass Honda mit der CRF1100 meinem Einsatzgebiet entwachsen ist. Ohne Zweifel eine gute Reisemaschine mit vielfachen Einsatzmöglichkeiten. Aber halt auch ein wenig schwerer, teurer und "elektronischer" … in Summe größer … als die T7.

Im Frühjahr … und wenn ich so raus schaue, dann kann das bald einmal sein … werde ich zum Yamaha-Händler des Vertrauens wackeln und um eine Probefahrt bitten … die Zusage habe ich ja schon.

Ich verspreche, dass ich spätestens nach diesem Ritt weiter berichten werde.

Servus aus Graz

C.L.R.

Teerbaer
Beiträge: 419
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 15:14
Hersteller: Yamaha
Type: Ténéré 700
Baujahr: 2019
Km Stand: 1500
Reifen: Pirelli Scorpion STR
Wohnort: 1180 Wien
Kontaktdaten:

Re: 2020 Africa Twin(s)-STÄRKER/LEICHTER/BESSER

Beitrag von Teerbaer »

C.L.R. hat geschrieben:
Di 18. Feb 2020, 14:57
Wie bereits an anderer Stelle in diesem Forum angemerkt, liebäugle auch ich mit einem Umstieg zur Konkurrenz. Inzwischen bin ich mir sicher, dass Honda mit der CRF1100 meinem Einsatzgebiet entwachsen ist. Ohne Zweifel eine gute Reisemaschine mit vielfachen Einsatzmöglichkeiten. Aber halt auch ein wenig schwerer, teurer und "elektronischer" … in Summe größer … als die T7.

Im Frühjahr … und wenn ich so raus schaue, dann kann das bald einmal sein … werde ich zum Yamaha-Händler des Vertrauens wackeln und um eine Probefahrt bitten … die Zusage habe ich ja schon.

Ich verspreche, dass ich spätestens nach diesem Ritt weiter berichten werde.

Servus aus Graz

C.L.R.
Ich kann nur sagen, je öfter ich auf meiner sitze umso geiler wird es, fährt sich absolut toll :wheely: :welle:
:hurra: :wheely:
Ride hard, die free.

Antworten