Verkleidung reparieren

Antworten
Benutzeravatar
Grobmotoriker
Beiträge: 73
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 21:57
Hersteller: Honda
Type: CRF 1000
Modell: SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 29500
Reifen: Mitas E-09 hi / TKC80 vo

Verkleidung reparieren

Beitrag von Grobmotoriker » Mo 3. Dez 2018, 18:27

Ich bin neulich mit zwei Kollegen den TET Polen-Litauen-Lettland gefahren.
Dummerweise hab ich mich in Litauen auf einem recht rutschigen Stück auf die Nase gelegt...

Das Bike ist mir auf dem Unterschenkel gedonnert, dank MX-Stiefeln bin ich mit einer saftigen Prellung davongekommen :toeff:

Dummerweise ist bei der Aktion die rechte, vordere Verkleidung etwas beschädigt worden.
Es sind nur zwei kleine Risse - optisch kein Problem, dennoch möchte ich das natürlich richten, um ein
Weiterreißen zu verhindern...

Ich werde eine Bohrung am Ende der Risse machen, aber was dann?
Kleben oder mit Heißluft schweißen?

Weiss jemand, welchen Kunststoff Honda für die Verkleidung verwendet?

Wenn sich das Material schweißen läßt, dann würde ich die Methode bevorzugen, scheint mir dauerhafter.
Optik ist absolut zweitrangig...
When in Rome, be yourself ...

Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 490
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 86000
Reifen: Pirelli Scorpion Rally STR
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von Hundatwassa » Mo 3. Dez 2018, 20:21

Schweißnaht aus der Flasche? Bisserl a Pfusch aber evtl. easy...
Liebe Grüße, Emre :cool:

Benutzeravatar
heinz_wien8
Beiträge: 82
Registriert: Mo 11. Jul 2011, 12:12
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07
Baujahr: 1993
Km Stand: 93500
Reifen: Michelin Anakee
Wohnort: 1080 Wien

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von heinz_wien8 » Di 4. Dez 2018, 08:45

Ich habe die Risse mit Zwei-Komponentenkleber geklebt mit einen Poyesterflies auf der Rückseite, hält sehr gut.
Grüße Heinz

Benutzeravatar
Lexx
Beiträge: 64
Registriert: Di 15. Dez 2015, 11:03
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L AfricaTwin DCT
Modell: SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 51400
Reifen: Karoo Street bzw. Mitas E10
Wohnort: Wien

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von Lexx » Di 4. Dez 2018, 10:43

Ich würde ebenfalls wie Heinz mit 2-Komp.-Kleber und ev. einer Glasmatte arbeiten. Alternativ besorgst du dir vom FHH aus dem Mistkübel eine gebrochene Verkleidung und löst diese in Aceton auf. Diese Paste auf deine zu reparierende Stelle schmieren und ablüften lassen.

LG, Lexx

Benutzeravatar
Grobmotoriker
Beiträge: 73
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 21:57
Hersteller: Honda
Type: CRF 1000
Modell: SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 29500
Reifen: Mitas E-09 hi / TKC80 vo

Re: Verkleidung reparieren

Beitrag von Grobmotoriker » Di 4. Dez 2018, 17:00

Danke Euch für die Tipps!

Ich habe über's US-Forum erfahren, dass die farbige Verkleidung aus ABS und die darunterliegende, schwarze aus PP besteht.

Im Kfz-Bereich ist diese Kennung wohl auch üblicherweise rückseitig ablesbar...

Wird etwas dauern, bis ich Zeit habe mich darum zu kümmern, aber ich werde berichten. :computer:
When in Rome, be yourself ...

Antworten