Öl saftlt aus

Antworten
Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 675
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 116000
Reifen: Conti TrailAttack3
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Öl saftlt aus

Beitrag von Hundatwassa » Sa 12. Okt 2019, 19:36

Hallo Mädls und Jungs :mrgreen:

Ich hab zwar keine Ahnung, aber ich denke, es ist nix schlimmes - hoffe ich jedenfalls :rolleyes:

Kennt sich da jemand von euch aus?! :hilfe:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße, Emre :cool:

Benutzeravatar
pultquaeler
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 11:45
Hersteller: Honda
Type: Transalp
Modell: PD06
Baujahr: 87
Wohnort: Südlich Wien

Re: Öl saftlt aus

Beitrag von pultquaeler » Sa 12. Okt 2019, 20:37

Auf dem Bild schwer zu erkennen, schaut aber aus wie ein Ablaufschlaiuch des Luftfilters.
www.klausmotorreise.com

tomcat
Beiträge: 145
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 21:50
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L2 Adventure Sports
Modell: SD06
Baujahr: 2018
Km Stand: 8000
Reifen: Bridgestone A41
Wohnort: Walding,OÖ

Re: Öl saftlt aus

Beitrag von tomcat » Sa 12. Okt 2019, 20:42

Stoppel raus, Öl auslaufen lassen und es passt wieder. Ist die Entlüftung vom Luftfiltergehäuse, da kann sich schon mal etwas ÖL ansammeln

Lg Christian

Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 675
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 116000
Reifen: Conti TrailAttack3
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Re: Öl saftlt aus

Beitrag von Hundatwassa » Sa 12. Okt 2019, 21:08

Danke euch :anbet: das macht natürlich Sinn. Insbesondere weil ich diese geölten Schwämme von Touratech einbauen hab lassen... weiß garned, ob die was bringen... :ka:
Liebe Grüße, Emre :cool:

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2947
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Öl saftlt aus

Beitrag von Captain » So 13. Okt 2019, 00:03

mit geölte Schwämme meinst den Luftfilter?
Vermute einmal
die Motorgehäuseentlüftung geht ja in den Luftfilterkasten, überschüssiges Öl läuft dann in dem Schlauch mit dem schwarzen Stoppel ab, falls der Luftfilter zu viel geölt wurde natürlich auch
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 675
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 116000
Reifen: Conti TrailAttack3
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Re: Öl saftlt aus

Beitrag von Hundatwassa » So 13. Okt 2019, 00:30

Ja, Luftfilter hab ich gemeint :) werde weiter beobachten und berichten.
Liebe Grüße, Emre :cool:

Benutzeravatar
spezi266
Beiträge: 2513
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 21:07
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07A
Baujahr: 2002
Km Stand: 97000
Reifen: Mitas E-09 Explorer
Wohnort: 2880 Kirchberg am Wechsel
Kontaktdaten:

Re: Öl saftlt aus

Beitrag von spezi266 » So 13. Okt 2019, 12:27

Die ,,geölten Schwämme" (Schaumgummiluftfilter) gehören zwar eingeölt mit eigenem Luftfilteröl, aber auch ausgedrückt (nicht wringen). Bleibt zuviel Öl dran, dann rinnt es in den Luffikasten und sammelt sich unten am Ablauf. Der Schlauch wo es raustropft gehört dann entleert (normal müsste der dicht halten).
Der Vorteil der Schaumgummifilter liegt in der Wiederverwendbarkeit. Mit Luftfilterreiniger (NICHT den für die K&N Baumwollfilter verwenden) ausdrücken, waschen, trocknen und wieder einölen. Aber nicht zuviel Öl verwenden, den Schaumgummi ausdrücken und dann erst einbauen.

LG vom Spezi

PS: für die XRV sind nach meinem Wissen leider keine Schaumgummifilter am Markt. Nur die sandeinlassenden, für Wüstentrips wenig brauchbaren K&N Baumwollfilter, oder wie original Papierfilter verschiedenster Hersteller. >>> ausklopfen und ausblasen.
Cats do not go for a walk to get somewhere, but to explore.
Sidney Denham

Benutzeravatar
Hundatwassa
Beiträge: 675
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 01:20
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: SD04/DCT
Baujahr: 2016
Km Stand: 116000
Reifen: Conti TrailAttack3
Wohnort: 1220 Wien
Kontaktdaten:

Re: Öl saftlt aus

Beitrag von Hundatwassa » So 13. Okt 2019, 21:59

Danke für die Info :anbet:
Liebe Grüße, Emre :cool:

anfänger
Beiträge: 5
Registriert: So 6. Okt 2019, 19:57
Hersteller: Honda
Type: CRF 1000 Africa Twin
Modell: SD06
Baujahr: 2019
Km Stand: 5000
Wohnort: Sölkpass

Re: Öl saftlt aus

Beitrag von anfänger » Mi 16. Okt 2019, 19:56

Griaß eich,

bin zwar neu hier und möchte niemanden auf den Schlips treten.

Ja, war bei meiner (jetzt 5000km) auch ein wenig Öl drinnen. Du hast auf dieser Seite - links - ein bisschen weiter vorne knapp hinter der Kühlerverkleidung noch einen solchen Schlauch. Das gleiche auf der rechten Seite - nur hinter der Kühlerverkleidung. Sind so leicht rötliche, durchsichtige Schläuchleins. Da war bei mir dann aber nix drinnen.

lg anfänger :-)

Benutzeravatar
Grobmotoriker
Beiträge: 86
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 21:57
Hersteller: Honda
Type: CRF 1000
Modell: SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 52000
Reifen: Mitas E-09 hi / TKC80 vo

Re: Öl saftlt aus

Beitrag von Grobmotoriker » Di 22. Okt 2019, 22:19

Den originalen Luftfilter musst Du alle 24000 Km wechseln, wenn Du nicht viel staubiges off-road fährst.
Die Uni-Filter musst Du in deutlich kürzeren Abständen reinigen und ölen. Ist bei der CRF1000 jedesmal mit Demontage der Verkleidung verbunden...

Meine original Honda Luftfilter waren nach der letzten 9000Km-Marokkoreise außen stark verdreckt, in der Airbox war aber kein Körnchen zu finden. Hab ich dann gewechselt. Das war aber wirklich viel off-road zu zweit - ich bin also oft in der Staubwolke des Vordermanns gefahren..

Kurzum: ich halte die Dinger (Unifilter) für an rechtn Schmarrn an der CRF1000, außer Du hast auf ne Rallye-Verkleidung umgebaut und fährst irgendwelche Sahara-Rallies.
When in Rome, be yourself ...

Antworten