Honda Teile in Marokko

Antworten
Benutzeravatar
Grobmotoriker
Beiträge: 83
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 21:57
Hersteller: Honda
Type: CRF 1000
Modell: SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 29500
Reifen: Mitas E-09 hi / TKC80 vo

Honda Teile in Marokko

Beitrag von Grobmotoriker » Sa 4. Mai 2019, 20:23

Leute, ich hab schon wieder ein Problem in Marokko :huch:

Hab die Kiste hingelegt. Der rechte Fussrastenhalter ist gebrochen. Das Aluteil (SD04)

Gibt es in Marokko Honda Vertragswerkstätten, die das Teil besorgen können?

Der Tipp aus dem Internet mit der M8 Schloßschraube funktioniert nicht, weil die originale Schraube ein Feingewinde hat...
When in Rome, be yourself ...

Benutzeravatar
xrvsiro
Beiträge: 5962
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 16:59
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD03/4/7a
Baujahr: 1991
Km Stand: 100000
Reifen: tkc
Wohnort: wien

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von xrvsiro » Sa 4. Mai 2019, 21:37

Schick mal fotos,zum überlegen was man basteln kann.
Multitool-geht nicht gibts nicht!:-)

Benutzeravatar
Grobmotoriker
Beiträge: 83
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 21:57
Hersteller: Honda
Type: CRF 1000
Modell: SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 29500
Reifen: Mitas E-09 hi / TKC80 vo

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von Grobmotoriker » Sa 4. Mai 2019, 22:20

Schau mal hier:

http://www.africatime.bike/2018/12/crf1 ... a.html?m=1

Ich denke jetzt an ein 20mm Rundmaterial mit angeschnittenem Gewinde...

Ich habe eine M10 Schraube dabei. Die lässt sich nicht richtig eindrehen, entweder Dreck oder das ist doch ein Feingewinde??

Evtl kann jemand von den CRF Fahrern mal die Steigung messen...

Es wird sich eine Lösung finden müssen, ich hab noch 3 Wochen Zeit 😊

Was sich Honda dabei gedacht hat, den Fussrastenträger aus Aluguss herzustellen??
When in Rome, be yourself ...

Benutzeravatar
xrvsiro
Beiträge: 5962
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 16:59
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD03/4/7a
Baujahr: 1991
Km Stand: 100000
Reifen: tkc
Wohnort: wien

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von xrvsiro » So 5. Mai 2019, 07:49

Ich würde sagen das am bild ist ein feingewinde.
Kannst nicht mit der originalschraube einen L stahlwinkel anschrauben?mit racetape umwickelt könnt das relativ fahrtauglich werden.
Multitool-geht nicht gibts nicht!:-)

Benutzeravatar
Grobmotoriker
Beiträge: 83
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 21:57
Hersteller: Honda
Type: CRF 1000
Modell: SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 29500
Reifen: Mitas E-09 hi / TKC80 vo

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von Grobmotoriker » So 5. Mai 2019, 08:59

An dem Gussteil hängt noch der Auspuff, das kann ich nicht einfach wegmachen..
When in Rome, be yourself ...

Benutzeravatar
xrvsiro
Beiträge: 5962
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 16:59
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD03/4/7a
Baujahr: 1991
Km Stand: 100000
Reifen: tkc
Wohnort: wien

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von xrvsiro » So 5. Mai 2019, 10:31

Dazuschrauben geht nicht?
Multitool-geht nicht gibts nicht!:-)

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2812
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von Captain » So 5. Mai 2019, 10:36

aus Baustahl 8mm (gibts eh überall im Marocco) Fussraste biegen und an die Schraube anschweissen wie in deinem Link, würde funktionieren, oder? macht dir jede Werkstätte.

OT: du wärst der richtige Testpilot für die neue AT gewesen :lol:
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Benutzeravatar
Grobmotoriker
Beiträge: 83
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 21:57
Hersteller: Honda
Type: CRF 1000
Modell: SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 29500
Reifen: Mitas E-09 hi / TKC80 vo

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von Grobmotoriker » So 5. Mai 2019, 19:34

Die Schraube hat ein M12x1.75 Feingewinde. Hab ich in Tinehir nix aufgetrieben.
Hab das Trumm jetzt schweissen lassen.
Wir lassen die heftigeren tracks jetzt aus und ich werde beim Schottern mehr im Sitzen fahren. Es wird halten - Inshallah :anbet:
Captain hat geschrieben:
So 5. Mai 2019, 10:36

OT: du wärst der richtige Testpilot für die neue AT gewesen :lol:
:lol:
Vielleicht kommt Honda beim nächsten ADV-Bike auf mich zu. Was mich überlebt kann man getrost als robust bezeichnen :lach:
When in Rome, be yourself ...

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2812
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von Captain » So 5. Mai 2019, 22:17

Grobmotoriker hat geschrieben:
So 5. Mai 2019, 19:34
Die Schraube hat ein M12x1.75 Feingewinde. Hab ich in Tinehir nix aufgetrieben.
M12x1.75 ist Normalgewinde für M12
Feingewinde wäre
M12x1.5
M12x1.0 usw

siehe

https://www.hug-technik.com/inhalt/ta/f ... risch.html
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Benutzeravatar
Grobmotoriker
Beiträge: 83
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 21:57
Hersteller: Honda
Type: CRF 1000
Modell: SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 29500
Reifen: Mitas E-09 hi / TKC80 vo

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von Grobmotoriker » So 5. Mai 2019, 22:49

Sorry, da hätte 1,25 stehen sollen... :rolleyes:
When in Rome, be yourself ...

Benutzeravatar
Radltreiber
Beiträge: 529
Registriert: Fr 6. Jun 2008, 13:05
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07a
Baujahr: 1997
Km Stand: 53000
Reifen: Metzeler Sahara
Wohnort: 1140 Wien

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von Radltreiber » Mo 6. Mai 2019, 14:55

Wo is das Problem beim Schottern zu sitzen? :wheely: Oder ist der Sattel noch nicht abbezahlt. :klugscheiss:
Wenn schon italienisch dann Spaghetti aber keine Bikes

Benutzeravatar
thunder100
Beiträge: 789
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 12:18
Hersteller: Honda
Type: XRV750 AT+CRF1000L DCT Weiss
Modell: RD07/SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 3000
Reifen: CRF:Cont/XRV:Pirelli Scorpion
Wohnort: Wienerwald

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von thunder100 » Mo 6. Mai 2019, 16:09

Nachdem noch 3 Wochen Zeit sind könnten man auch den richtigen Teil nach Marokko schicken?!?

LG

Roland

PS:Je nach Motivation beim Weg oder Weitwurf bricht immer was.Bei uns darf der Rahmen bei sowas nicht verbogen werden daher -->Fuszrastenhalter
Die Variante die Schraube bricht hatten wir in der Vergangenheit- war nix- oft das Gewinde kaputt-->RAHMEN beschädigt
Vom Wienerwald bis in die Ténéré und retour

RatzFatz
Beiträge: 14
Registriert: Do 6. Sep 2012, 20:51
Hersteller: Honda
Type: TransAlp 600
Modell: PD10
Baujahr: 1998
Km Stand: 120
Reifen: ?????
Wohnort: Salzburger Land

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von RatzFatz » Mo 6. Mai 2019, 17:25

Trotzdem hat Honda das Aluteil ab Mj. 2018 von Aluguss auf Eisenguss umgerüstet. Vielleicht doch zu oft gebrochen?

Ich verstehe da nicht, warum man so bewährte Konstruktionen wie man sie bei der TA/AT* hatte gegen so eine Schwachstelle ersetzt. Und der rechte Fussrastenhalter ist bei der CRF eine echte, sehr bruchgefährdete, Schwachstelle. Und dann muss man bei der Reparatur noch den Auspuff abbauen (oder zumindest soweit lockern, dass man ihn um eine Schraubenlänge abheben kann.

*da hat sich erst die Raste verbogen und danach noch der Halter, weiterfahren war aber eigentlich immer möglich ... aber dass da etwas gebrochen ist hab ich noch nicht gesehen.
Verena

aus dem Salzburger Land

Sobald Du Dich dazu entschließt,ein Problem zu lösen,hast Du die Hälte schon geschafft.

Benutzeravatar
thunder100
Beiträge: 789
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 12:18
Hersteller: Honda
Type: XRV750 AT+CRF1000L DCT Weiss
Modell: RD07/SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 3000
Reifen: CRF:Cont/XRV:Pirelli Scorpion
Wohnort: Wienerwald

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von thunder100 » Mo 6. Mai 2019, 19:15

RatzFatz hat geschrieben:
Mo 6. Mai 2019, 17:25
Trotzdem hat Honda das Aluteil ab Mj. 2018 von Aluguss auf Eisenguss umgerüstet. Vielleicht doch zu oft gebrochen?
Nein nicht zu oft gebrochen-hatte ganz andere Gründe (Vibrationen )
Hab nun auch am Umsatz(Europa/Australien / S.Amerika) nachgesehen-geht nicht oft, keine Häufung.
Aber ich füge es den Testanforderungen bei

LG

Roland
Vom Wienerwald bis in die Ténéré und retour

Benutzeravatar
xrvsiro
Beiträge: 5962
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 16:59
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD03/4/7a
Baujahr: 1991
Km Stand: 100000
Reifen: tkc
Wohnort: wien

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von xrvsiro » Mo 6. Mai 2019, 20:03

.
Zuletzt geändert von xrvsiro am Mo 6. Mai 2019, 20:07, insgesamt 1-mal geändert.
Multitool-geht nicht gibts nicht!:-)

Benutzeravatar
xrvsiro
Beiträge: 5962
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 16:59
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD03/4/7a
Baujahr: 1991
Km Stand: 100000
Reifen: tkc
Wohnort: wien

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von xrvsiro » Mo 6. Mai 2019, 20:07

Neue Testanfotderung:
Motorrad muss weitwurffähig sein 😂

Wie übersetzt man das ins japanische?🤗
Multitool-geht nicht gibts nicht!:-)

Benutzeravatar
thunder100
Beiträge: 789
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 12:18
Hersteller: Honda
Type: XRV750 AT+CRF1000L DCT Weiss
Modell: RD07/SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 3000
Reifen: CRF:Cont/XRV:Pirelli Scorpion
Wohnort: Wienerwald

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von thunder100 » Mo 6. Mai 2019, 20:42

Yoshii lass mal den Bareda fahren !

Im Ernst.Alle unsere Bikes werden als Prototyp 1 x aus ca 10 m Höhe fallengelassen ( auf die Räder ) und es darf sich verbiegen aber nichts brechen-glaub mir niemand will von einem gebrochenen Standrohr perforiert werden

LG

Roland
Vom Wienerwald bis in die Ténéré und retour

Benutzeravatar
xrvsiro
Beiträge: 5962
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 16:59
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD03/4/7a
Baujahr: 1991
Km Stand: 100000
Reifen: tkc
Wohnort: wien

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von xrvsiro » Mo 6. Mai 2019, 21:30

Das ist wirklich unangenehm!
Bin als jungspund mal den salto mortale gesprungen weil beim mopedhinterradlfahren das vorderrad samt der halben gabel verloren ging.abgerissen....der köpfler beim aufsetzen der gabelholme auf dem asphalt war legendär!
Multitool-geht nicht gibts nicht!:-)

Benutzeravatar
rowin
Beiträge: 249
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:55
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: AS
Baujahr: 2018
Km Stand: 5000
Reifen: Conti TKC70/80
Wohnort: 1210 Wien
Kontaktdaten:

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von rowin » Mo 6. Mai 2019, 21:49

thunder100 hat geschrieben:
Mo 6. Mai 2019, 20:42
Yoshii lass mal den Bareda fahren !

Im Ernst.Alle unsere Bikes werden als Prototyp 1 x aus ca 10 m Höhe fallengelassen ( auf die Räder ) und es darf sich verbiegen aber nichts brechen-glaub mir niemand will von einem gebrochenen Standrohr perforiert werden

LG

Roland
Das lässt mich einerseits schmunzeln, andererseits staunen :top:

LG,
Robert
Honda CRF1000L Adventure Sports
Suzuki DR650SE SP46A

https://www.rowin.at/

Benutzeravatar
Captain
Beiträge: 2812
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:25
Kontaktdaten:

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von Captain » Mo 6. Mai 2019, 21:55

xrvsiro hat geschrieben:
Mo 6. Mai 2019, 21:30
der köpfler beim aufsetzen der gabelholme auf dem asphalt war legendär!
jetzt ist mir alles klar :lach:

entschuldige, aber spontan konnte ich net anders :knuddel: :friede:
.
.
.

allerlei Bilder

https://get.google.com/albumarchive/103613065857549785372

Just
Beiträge: 188
Registriert: So 7. Feb 2016, 20:22
Hersteller: Honda
Type: XRV 650 Africa Twin
Modell: RD03
Baujahr: 1989
Km Stand: 62000
Reifen: Anakee3
Wohnort: Wien

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von Just » Mo 6. Mai 2019, 22:57

xrvsiro hat geschrieben:
Mo 6. Mai 2019, 20:07
Neue Testanfotderung:
Motorrad muss weitwurffähig sein 😂

Wie übersetzt man das ins japanische?🤗
Bitte mit Video für die Kunden!

Benutzeravatar
spezi266
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 21:07
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07A
Baujahr: 2002
Km Stand: 97000
Reifen: Mitas E-09 Explorer
Wohnort: 2880 Kirchberg am Wechsel
Kontaktdaten:

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von spezi266 » Di 7. Mai 2019, 00:16

Burschen, ... was fährt ihr auch so komplizierte Mopeds. :gruebel: ;-)
Dauernd was mit Spezialschrauben und komplizierten Befestigungen usw. :rolleyes:
025.JPG
Schaut mal, die Mama auf dem Bild ist mit der TW-Yamaha, von uns Bud Spencer Bike :mrgreen: genannt, jetzt im April in Marokko die übelsten Pisten mitgefahren.
Das einzige was ,,hinging" war, dass ihr die Kette übergesprungen ist, und sie keinen 22er Schlüssel dabei hatte. Ihre beiden bösen Buben (Gemahl und Sohn) beide auf KTM 640 hatten zwar zwei Garnituren Brems- und Kupplungshebel und sogar einen Wasserkühler für die anfälligen Kanten dabei, hatten aber ihrer Mama keinen Schlüssel für die Hinterachsmutter mitgegeben. Wir hatten nur 24er Schlüsseln dabei (unsere Dimension). Alle Versuche mit beilegen von Schraubendrehern etc. scheiterten. Bis wir irgendwo in der Botanik einen einsamen Fernmeldemonteur antrafen, und der hatte einen passenden Franzosenschlüssel dabei. Meiner ging um ein A....lecken nicht auf 22 auf. Problem also schnell erledigt. Wir wollten vom French Fort (südl. von Missour) eine neue Strecke testen. Sind aber zu weit nach Osten ausgeschert und erst 45km östlich von Talsinnt, bei Anoual auf besiedeltes Gebiet gestoßen. Wir waren den ganzen Tag abgängig, und sind durch schöne Landschaften gefahren. Eine Piste hat sogar siebenmal in einem Qued die Seite gewechselt. :top:
Die bösen Buben der Mama sind mit Andy, die übliche Strecke (Track vom Navi) nach Talsinnt gefahren, und haben dann von Mittag bis am Abend mit viel Kummer auf ihre Mama gewartet. Sie hatte den schöneren Tag und war Hero of the Day.

Die Kette hat dann noch gut mit einmal nachspannen bis Merzouga gehalten. Bei der Fahrt nach Alnif haben wir in Rissani eine neue Kette gekauft, die sage und schreibe 80 Dirham (etwas weniger als 8 Euro) gekostet hat.

Man sieht je einfacher das Bike, desto leichter ist es überall durchzubringen,

Übrigens, was ist ein Wasserkühler ??? Ich kenn das nicht. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

LG vom Spezi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Cats do not go for a walk to get somewhere, but to explore.
Sidney Denham

Benutzeravatar
Grobmotoriker
Beiträge: 83
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 21:57
Hersteller: Honda
Type: CRF 1000
Modell: SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 29500
Reifen: Mitas E-09 hi / TKC80 vo

Re: Honda Teile in Marokko

Beitrag von Grobmotoriker » Di 7. Mai 2019, 09:53

thunder100 hat geschrieben:
Mo 6. Mai 2019, 16:09
Nachdem noch 3 Wochen Zeit sind könnten man auch den richtigen Teil nach Marokko schicken?!?

LG

Roland

PS:Je nach Motivation beim Weg oder Weitwurf bricht immer was.Bei uns darf der Rahmen bei sowas nicht verbogen werden daher -->Fuszrastenhalter
Die Variante die Schraube bricht hatten wir in der Vergangenheit- war nix- oft das Gewinde kaputt-->RAHMEN beschädigt
Danke Roland,

das heißt, es gibt in Marokko keine Honda-Motorrad Vertragswekstätte, oder?

Ich würde das Teil ja schicken lassen, aber sei mir nicht böse, eine Fussrastenhalterung aus Alu Druckguß an einer Enduro ist Käse. Ich kenne etliche Fälle, wo das gebrochen ist. Honda hat das ja auch geändert, bei den neuen. In USA gibt es eine Verstärkung für die alte als Nachrüstteil und einige bauen provisorisch auf die SD06 Halterung um.
Kein Problem für Straßenfahrer, aber für Enduro Einsätze geht das nicht...

Ich hoffe jetzt mal, die Schweißnaht hält, und würde dann auf die Halterung der SD06 umrüsten

Micha
.
When in Rome, be yourself ...

Antworten