Sturzbügel

Benutzeravatar
rowin
Beiträge: 313
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:55
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L Africa Twin
Modell: AS
Baujahr: 2018
Km Stand: 20000
Reifen: Conti TKC70/80
Wohnort: 1210 Wien
Kontaktdaten:

Re: Sturzbügel

Beitrag von rowin »

Na eh, war ja bloß a dummes Hoppala, a Umfaller im "flotten Stand" quasi :lol:
LG Robert
Honda CRF1000L Adventure Sports
Honda XL600V Transalp
Suzuki DR650SE SP46A

https://www.rowin.at/
atrider74
Beiträge: 6
Registriert: Do 16. Feb 2017, 13:45
Hersteller: Honda
Type: CRF1000L DCT
Baujahr: 2016

Re: Sturzbügel

Beitrag von atrider74 »

Frage mal aus reinem Interesse. Müssen die Sturzbügel (zB der Heed Bunker oder TT) für das Jahresservice generell demontiert werden, oder sind die so konstruiert, dass alle relevanten Bereiche zugänglich sind?
Benutzeravatar
Grobmotoriker
Beiträge: 86
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 21:57
Hersteller: Honda
Type: CRF 1000
Modell: SD04
Baujahr: 2016
Km Stand: 52000
Reifen: Mitas E-09 hi / TKC80 vo

Re: Sturzbügel

Beitrag von Grobmotoriker »

Ich hab ne Schalter mit SW Motech Bügeln.
Da komme ich für den normalen Service an alles hin.

Bei DCT gibt's ja wohl nen extra Ölfilter rechts, da müssen für den Wechsel manche Bügel demontiert werden.
Frag mich aber nicht welche Bügel das sind :ka:

Kupplungswechsel, Ventile einstellen und soweiter muss man dann halt im Einzelfall sehen was im Weg ist.

Mit dem SWM Bügel geht die Werkzeugbox raus, aber knapp. An die Batterie kommt man schlecht ran.
War ein Gefummel, meinen Zubehörkabelbaum anzuschliessen..

Motorschutzplatten müssen für den Ölwechsel natürlich runter, es hat zwei Ablaßschrauben an der Ölwanne, da kommste sonst nicht hin.

Das ist der Transmission Ölfilter von der DCT:

Bild
When in Rome, be yourself ...
Antworten