Schlauchwechsel bei Neureifen

Antworten
Benutzeravatar
rosalia
Beiträge: 30
Registriert: Di 27. Nov 2018, 14:27
Hersteller: Honda
Type: CRF 1000 DCT
Modell: SD06
Baujahr: 2017
Km Stand: 10000
Reifen: Continental TKC 70
Wohnort: Bad Sauerbrunn

Schlauchwechsel bei Neureifen

Beitrag von rosalia »

Servus

Bei mir stehen neue Reifen an. Habe letztes Jahr auch die Schläuche erneuert. Wie lange halten eigentlich die Schläuche.
Bin am Überlegen dieses Mal die Schläuche vom Vorjahr zu verwenden. Wie haltet ihr es mit dem Wechsel der Schläuchen!
Lg, Hans :zelt:
Benutzeravatar
theonewhoknowstorock
Beiträge: 504
Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:40
Hersteller: Honda & Yamaha
Type: XRV750 / XR600 / WR250R
Modell: RD07/PD04
Baujahr: 1993
Km Stand: 41000
Reifen: Mitas E-09 / Pirelli MT21
Wohnort: Wien XIV
Kontaktdaten:

Re: Schlauchwechsel bei Neureifen

Beitrag von theonewhoknowstorock »

Neue Reifen, neue Schläuche.
DIe alten Schläuche, so nach Sichtkontrolle für (noch) gut befunden, als Ersatz ins Reisegepäck.
So mach's ich zumindest.
life's a lesson - you learn it when you're through.
FYYFF
Benutzeravatar
pultquaeler
Beiträge: 1407
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 11:45
Hersteller: Honda
Type: Transalp
Modell: PD06
Baujahr: 87
Wohnort: Südlich Wien

Re: Schlauchwechsel bei Neureifen

Beitrag von pultquaeler »

Ich hab meine Schläuche ewig verwendet, meist 4-6 Sätze Reifen.

Wobei ich meist die mittelstarken vom Auner verwende
www.klausmotorreise.com
Benutzeravatar
rosalia
Beiträge: 30
Registriert: Di 27. Nov 2018, 14:27
Hersteller: Honda
Type: CRF 1000 DCT
Modell: SD06
Baujahr: 2017
Km Stand: 10000
Reifen: Continental TKC 70
Wohnort: Bad Sauerbrunn

Re: Schlauchwechsel bei Neureifen

Beitrag von rosalia »

Servus Leute

Danke für die Erfahrungen. Bin nicht wirklich schlauer geworden, aber trotzdem Danke.

Lg, Hans :winke:
Benutzeravatar
pultquaeler
Beiträge: 1407
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 11:45
Hersteller: Honda
Type: Transalp
Modell: PD06
Baujahr: 87
Wohnort: Südlich Wien

Re: Schlauchwechsel bei Neureifen

Beitrag von pultquaeler »

Nachtrag.

Ich fahre auch die dünnen normalen Schläuche mehrere Reifenleben.

Warum wechseln wenn die in Ordnung sind?
www.klausmotorreise.com
Benutzeravatar
theonewhoknowstorock
Beiträge: 504
Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:40
Hersteller: Honda & Yamaha
Type: XRV750 / XR600 / WR250R
Modell: RD07/PD04
Baujahr: 1993
Km Stand: 41000
Reifen: Mitas E-09 / Pirelli MT21
Wohnort: Wien XIV
Kontaktdaten:

Re: Schlauchwechsel bei Neureifen

Beitrag von theonewhoknowstorock »

Muß jeder mit sich selbst ausmachen....hab auch schon Schläuche weiterverwendet, ist auch nix passiert.
Aber im Idealfall hab ich halt lieber ungefahrene/unabgenützte drinnen. Ist ja mein Leben bei 130 auf der Autobahn und schon einmal benützte Schläuche haben schon ~10000km Erhitzung/Abkühlung/Reibung hinter sich...und sooo massiv sind die Kosten ja auch nicht.
Wie gesagt, sind meine Beweggründe - die ich selber ab und zu mal breche ;-)
life's a lesson - you learn it when you're through.
FYYFF
Benutzeravatar
spezi266
Beiträge: 2576
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 21:07
Hersteller: Honda
Type: XRV 750 Africa Twin
Modell: RD07A
Baujahr: 2002
Km Stand: 105000
Reifen: Heidenau K60 Scout
Wohnort: 2880 Kirchberg am Wechsel
Kontaktdaten:

Re: Schlauchwechsel bei Neureifen

Beitrag von spezi266 »

@Rosalia,

da siehst du wie die Meinungen abweichen. Beim Thema welche Reifen, gibts sicher noch mehr Differenzen. ;-)
Wenn der Schlauch noch komplett in Ordnung ist, d. h. keine Schürf- oder Druckstellen hat, und gute Beachtung gehört dem Ventilbereich, das dort keine Druckstellen von schief eingebautem Ventil entstanden sind, und auch der Rost sich in diesem Bereich noch im Rahmen hält, dann steht einem Wiedereinbau des Schlauchs eigentlich nichts im Weg.
Zu alt sollte er auch nicht sein. Mit dem Alter steigt die Porösität, besonders bei den dicken Ausführungen (anderes Material).
Also wenn du letztes Jahr erst gewechselt hast, und der Schlauch korrekt eingebaut wurde, kannst du ihn getrost noch verwenden. Gut mit Talkum einreiben, und wieder rein damit.
Bei jedem zweiten Wechsel verwende ich persönlich aber einen neuen Schlauch, und nehme den Alten als Reserve. Die Vorgängerreserve entsorge ich dann, weil durch langes Zusammenfalten und gepressten Transport auf Tour dort Druckstellen entstehen können.
Allerdings wenn dir in der Pampas die Schläuche ausgehen, weil sie nicht mehr zu Picken sind, dann verwendest du Alles.
Wir haben schon 17" Schlauch auf 18" Felge montiert. Hat alles bestens gehalten.
Die CRFs sind noch recht neu und besitzen Alu-Rims.
Bei alten XTs mit Stahlfelgen, beginnen diese innen zu rosten. Dann sollte breit mit Tape ausgelegt werden, bis sich der Besitzer endlich für eine Erneuerung der Felge durchringt. Weil auf rostiger Felge wetzt sich ein Schlauch schneller durch.
Aber auch bei der jungen CRF sollte auf den Zustand des Felgenbandes geachtet werden, und dieses bei Bedarf erneuert werden.

LG vom Spezi
Cats do not go for a walk to get somewhere, but to explore.
Sidney Denham
Antworten